Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Magazin

A-Rival sQale im Test: Unwerte Komplimente von einer Waage

Schrittzähler und Fitnesstracker zeigen uns, wieviel wir uns bewegen, und ob wir uns bei sportlichen Aktivitäten steigern. Doch bei vielen spielt besonders eine Zahl die größte Rolle: Das Gewicht! handtarife.de hat sich deswegen die smarte Waage sQale von A-Rival angeschaut.

Den Fitness-Armreif A-Rival Qairos hatten wir bereits im Test. A-Rival bietet mittlerweile ein breites Spektrum Zubehör an, das die Bereiche Fitness und Gesundheit bedient und alle Daten in einer eigens entwickelten App zusammenführt. Dabei kann es sich um Sauerstoff- (oQsy), Blutdruck- (sQan) und Herzfrequenzwerte (synQ) handeln oder um die Anzahl der Schritte, die Schlafanalyse und eben das Gewicht. Die App hat zu unserem letzten Test leider keine großen Fortschritte gemacht.

 

Sie reagiert noch immer träge, ist bei der Kopplung mit der Waage ab und zu widerwillig und stürzt leider auch gelegentlich ab. Dabei hat die App durchaus ihre Vorteile, wenn man in das Ökosystem von A-Rival eintauchen möchte und so auch alles am selben Fleck findet. In der Applikation werden die Profile von bis zu vier Personen angelegt. Hierbei kommt man nicht darum herum die Schrittweiten einzutragen, auch wenn lediglich die Waage genutzt wird. Dafür ist es nicht zwingend nötig einen Zielwert anzugeben.

Vage Werte

 

Hat man es geschafft die Waage mit dem Smartphone und der App zu koppeln, indem der Pairing-Button auf der Rückseite der sQale lange gedrückt, und dann die Applikation gestartet wird, in der man dann noch die Waage auswählen muss, dann erhält der Nutzer Werte, mit denen er nicht unbedingt etwas anfangen kann: Worüber sich nicht streiten lässt, ist das Gewicht. Die Angabe in Kilogramm ist genau und in auffälligem Rot gehalten, damit man es bloß nicht übersieht.

 

Die weiteren Werte werden die meisten wohl erstmal zu deuten lernen müssen. Was sind das für Zahlen? Also die erste Reihe in der Tabelle mit Fett und Wasser sind Prozent-Angaben. Die zweite Zeile ist in Kilogramm angegeben, wobei den Muskeln das Wasser hinzugerechnet wird – ich bin tatsächlich nicht Superman, auch wenn ich das nach dem Anblick dieser Zahlen erst dachte. Nun sind Zahlen zum Vergleichen da und in meinem Fall wären 11,1 Prozent Körperfettanteil schon sehr gut. Das sagt auch die im Handbuch mitgelieferte Tabelle.

Nun stellte ich einen trainierten Fußballspieler auf die Waage und bekam einen sehr ähnlichen Wert heraus. Das schmeichelte mir – demjenigen, der regelmäßig Wearables testet – aber nicht dem Sportler. Also musste ein weiterer Test her. Dafür wurde das Körperfett einer weiteren Person im Fitnessstudio ermittelt und dann mit den Werten der sQale abgeglichen: Der zugegebenermaßen sehr durchtrainierte Proband hatte bei der Messung im Studio einen Wert im Bereich 9 Prozent. Die Waage von A-Rival attestierte ihm allerdings einen vier Prozentpunkte höheren Wert. Das glich in diesem Fall beinahe einer Beleidigung.

 

Fazit: Die sQale mag mich

 

Es fällt mir schwer bei den ganzen Komplimenten, die mir die sQale gemacht hat, objektiv zu bleiben, doch das muss ich als Redakteur bei handytarife.de sein:  Falsche Werte bringen einen nicht weiter! Irgendwann kommt es raus, dass man zu gut dasteht oder es wird frustrierend, weil die Waage den Fortschritt nicht realistisch anzeigt. Und gerade das ist doch eine der schönen Seiten dieser Technik: Ich muss mich nicht ständig mit anderen messen, aber ich kann meinen persönlich Fortschritt sehen und bei Rückschlägen die richtigen Schlüsse ziehen. Beim Super Talent auf dem RTL hilft es auch nicht, wenn die „Freunde“ einen über das Gesangstalent belügen – es kommt doch raus und belustigt dann Millionen!

 

Also ist die A-Rival sQale eine Waage mit Bluetooth-Schnittstelle zu einer App, die dann ein Tagebuch über den Verlauf des eigenen Gewichts anfertigt. Wem das circa 70 Euro wert ist, der kann sich diese smarte Waage in blau oder weiß bei Amazon kaufen und sollte alle anderen Werte ignorieren.

 

Jérôme Lefèvre / Redaktion handytarife.de



Anzeige:
Kommentare mit Disqus
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Magazin - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr