Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Sony Ericsson Handy Testberichte

Sony Ericsson Xperia arc S

Android | 4.2 Zoll | 8.1 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,2)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,2)
User Bewertung:
(4,2)
Experten Bewertung:
(4,0)
Durchschnitt:
(4,1)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.2251

Sony Ericsson Xperia Arc S im Test: Schneller Nachfolger

Das Xperia Arc S von Sony Ericsson erblickte zur 2011er-Ausgabe der IFA in Berlin das Licht der Welt. Das flache Handy ist damit eines der letzte Smartphones, welche von Sony und Ericsson zusammen auf den Weg gebracht wurden. Das Xperia Arc S setzt auf Android in der Version 2.3.4 inklusive eigener Nutzeroberfläche und wird von einem 1,4-Gigahertz-Prozessor angetrieben, welchem die Unterstützung von 512 Megabyte Arbeitsspeicher gewiss ist. Neben einem GB internem Speicher lassen sich bis zu 32 Gigabyte große Speicherkarten ergänzen.

Gerade dann lassen sich sowohl die 8 Megapixel Kamera - samt 3D-Panorama-Funktion, also auch der vorinstallierte Musicplayer richtig ausnutzen. Auch im Internet zeigt sich das Arc S gegenüber dem ersten Arc-Modell verbessert und spricht neben WLAN, HSDPA oder EDGE auch den HSPA+-Modus an. Der aktuelle Handy-Testbericht von handytarife.de stellt das neue Xperia Arc S von Sony Ericsson ausführlich vor.


Design und Verarbeitung: Schickes Kunststoff-Smartphone


Das Arc S misst kompakte 125 x 63 x 9 Millimeter, bringt 118 Gramm auf die Waage und wird in den Farben Midnight Blue, Misty Silver, Pure White sowie neuerdings auch im schwarzen Gewand angeboten. Trotz recht geringer Dicke und einem angenehm leichten Gewicht ist das Gerät aus Sicht der Verarbeitung keinesfalls ein Luftikus - im Gegenteil: Der redaktionelle Verwindungstest konnte das Arc S kaum auf die Probe stellen, so stabil scheint das Gerät.


Sony Ericsson Xperia Arc S
 
Die Arc-Lieferung einmal ausgepackt

Umso erfreulicher scheint zudem die Tatsache, dass den Designern von Sony und Ericsson ein durchaus schickes Smartphone gelang. Durch die Verbauung von silbern gehaltenen Eingabe-Tasten aus Kunststoff unterhalb des kapazitiven Touchscreens gelingt dem Gerät durchaus eine optische Auflockerung - setzen doch die allermeisten Android-Smartphones an dieser Stelle auf Sensor-Tasten und nicht auf echte Drücker. Ebenfalls in silberner Farbe gehalten: Der Kunststoffrahmen.


Bedienung: Android und zügig


Das Zusammenspiel von Android in der Version 2.3.4 sowie der Sony-Ericsson-eigenen, recht dezent platzierten Nutzeroberfläche gefiel im Test. Gerade auch, weil der im Vergleich zum ersten Arc deutlich schnellerer 1,4-Gigahertz-Prozessor für eine schnelle Umsetzung sämtlicher Eingabebefehle sorgt. Neue Programme kommen auch auf dem Arc S aus dem Android Market - insgesamt steht 1 GB interner Speicher zur Belegung parat sowie eine 2 GB große Speicherkarte, die Sony Ericsson dem Gerät beilegte.


Sony Ericsson Xperia Arc S
 
Der üppig bemessene Touchscreen in der Hand

Die bereits beim Design angesprochenen physischen Android-Tasten dürften vor allem den Handy-Nutzern zusagen, die neben einem kapazitiven Touchscreen immer noch einen Vorzug im Betätigen echter Knöpfe sehen.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Sony Ericsson Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr