Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Magazin

DLNA – Bilder auf den Fernseher zaubern

Geht es um den Datenabgleich zwischen Computer und Smartphone, kommt häufig das Micro-USB-Kabel zum Einsatz. Multimedia-Inhalte, zum Beispiel Urlaubs-Fotos, lassen sich aber auch direkt vom Handy aus auf dem Fernseher schauen – und zwar mittels "Digital Living Network Alliance", kurz: DLNA.

Die Digital Living Network Alliance wurde bereits 2003 zunächst von den Firmen Sony und Intel ins Leben gerufen. Ziel der DLNA ist es, den Datenaustausch zwischen verschiedenen elektronischen Geräten zu vereinfachen. Aktuell zählt die DLNA mehr als 250 Mitglieder.

Auf die Plätze, fertig, los!

Doch kommen wir zum praktischen Nutzen: DLNA-Grundvoraussetzungen schafft praktisch jeder Smartphone-Besitzer, welcher über ein heimisches WLAN-Netz sowie einen Internet-fähigen Fernseher – sprich: ein kleines Heimnetzwerk verfügt. Praktisch: Der Download-Shop der wichtigen Smartphone-Betriebssysteme Android, iOS oder Windows Phone bietet zudem kostenlose oder kostenpflichtige DLNA-Applikationen an. Sind diese einmal installiert, kann es praktisch schon losgehen. Wichtig: Handy und Fernseher müssen im selben WLAN-Netzwerk verbunden sein. Dann wird das Smartphone nach dem Start der DLAN-Applikation im Netzwerk angemeldet.

Urlaubsfotos zeigen per DLNA

Daten, also zum Beispiel aktuelle Urlaubsfotos, lassen sich dann über das Smartphone ansteuern und werden gleichzeitig auf dem Bildschirm des Fernsehers angezeigt. Ähnlich funktioniert dies mit selbst aufgezeichneten Videos, wenngleich der Datentransport via WLAN dann schon mal ein Weilchen dauern kann. Zu den häufig auftretenden DLNA-Problem zählt, dass Filme sich oftmals nicht spulen lassen. Für die Übertragung von Video-Inhalten auf den Fernseher eignet sich daher eher ein MHL-Kabel. Allerdings muss das Smartphone dazu über eine entsprechende MHL-Schnittstelle verfügen.
Also: Um Freunden und Bekannten zügig aktuelle Smartphone-Fotos auf einer größeren Anzeigefläche präsentieren zu können, eignet sich DLNA wunderbar. Alles, was darüber hinausgeht, läuft zumeist bislang nicht wirklich rund.

 Mobilfunk Magazin



Anzeige:
Kommentare mit Disqus
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Magazin - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr