Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



App Übersichten


© Maksim Kabakou / Fotolia

Die wichtigsten Apps zur Passwort Sicherheit

Im digitalen Zeitalter ist das Thema Sicherheit in aller Munde. Es reicht heute längst nicht mehr, ein einfaches Passwort für alle Zugänge zu verwenden. Der Mensch ist von Natur her eigentlich faul, aber in Punkto Sicherheit sollte man sich Mühe geben und kann einige vertrauenswürdige Apps als Hilfestellung nutzen.

Wenn Dritte wichtige Passwörter in die Finger bekommen, z.B. durch das Hacken der Daten auf dem PC, kann viel Schaden angerichtet werden. Viele Nutzer haben eine Datei mit ihren Passwörtern angelegt und gespeichert, oft gut zu erreichen auf dem Desktop oder im Dokumentenordner. Das ist fast so, als ließe man seine Passwörter offen herumliegen. Wichtig ist, dass sensible Daten wie Bank- oder Online-Shopping Passwörter nicht zugänglich sind.

Leichtes Passwort per Software schnell geknackt

Hacker arbeiten aber oft anders und brauchen gar keinen Zugriff auf den heimischen PC. Sie nutzen spezielle Programme, um Passwörter zu „erraten“. Für die meisten Zugänge braucht man einen Benutzernamen oder eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. An Benutzernamen oder E-Mail-Adressen zu kommen, ist keine große Arbeit für Hacker, also muss das Passwort bestimmten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Auch wenn Passwörter verschlüsselt auf den Servern liegen – unsichere Passwörter können leicht geknackt werden. Hacker benutzen dazu das sogenannte Brute-Force-Attack Verfahren.

Unsichere Passwörter sind zum Beispiel: „123456“, „passwort“ oder „quertz“. Verwenden sollten Sie auch nicht Namen von Familienmitgliedern, Freunden oder Haustieren, nutzen Sie keine Geburtsdaten oder Tastaturmuster wie 1234abcd. Einfache Wörter mit angehängten Sonderzeichen, wie #Sommer oder Liebe?, sind auch nicht sicher. Ein ausreichender Schutz bietet ein Passwort mit 12 Zeichen, die Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen beinhalten (z.B: 5$1Gwpx7/Xnl).

Passwörter per App sichern und verwalten

Das Problem an der Sache ist: Eins kann man sich ja noch merken, aber 10 und mehr Passwörter - da wird es schwer. Für das Problem eine Sammlung von Passwörtern sicher zu verwalten, gibt es Passwortsafes. Diese Safes lassen sich durch verschiedene Sicherheitsstufen absichern, z.B. nur durch Passworteingabe oder eine Schlüsseldatei + Passworteingabe. Die Daten eines Safes sind verschlüsselt und somit außerhalb der App ohne den passenden Schlüssel unbrauchbar.

Ein Passwortsafe, der systemübergreifend funktioniert, ist die App KeePass, die für Android, iOS, Windows Phone, BlackBerry und Windows auf dem PC funktioniert. Unter verschiedenen Namen bei den Systemen ist diese App verfügbar (z.B. MiniKeePass bei iOS oder KeePass2Android bei Android). Das Angenehme ist, dass der Passwortsafe, sofern die Einstellungen ihres Endgeräts es erlauben, die Passwörter per Auto-Fill auf den entsprechenden Eingabefeldern einträgt. Somit sind alle Passwörter im Safe sicher und die Passwort-Safe App trägt die Passwörter automatisch ein. Man muss sich eben nur das Passwort für den Safe merken.

Die App aWallet unterstützt optional die automatische Zerstörung Ihrer Daten, falls die benutzerdefinierte maximale Anzahl von Entsperr-Versuchen erreicht wurde. Optional kann auch das Daten-Backup auf der SD-Karte gelöscht werden.

Link-Tipps: Passwort Schutz Apps

für Android: mSecure, aWallet, KeepassDroid, Passwort Safe
für iOS: Enpass PM, 1Password, 1Passe, MinikeePass
für Windows Phone: Enpass, Password Safe, KeePass
für Blackberry: Password Keeper, KeePass



Anzeige:
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© App Übersichten - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr