Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Magazin


© ldprod / Fotolia

Kinder schützen mit der Kinderschutz-App

Smartphone-Besitzer, die ihren Kindern das eigene Handy zum Spielen überlassen, sollte klar sein, dass die Neugier eines Kindes stärker sein kann als jedes Verbot. Ohne die nötige Schutz-Software ist es den Kids möglich, nahezu alles zu tun, was mit einem Smartphone machbar ist. Ein Telefonat mit Oma und Opa ist da das Harmloseste.

Die Kinderschutz-Applikationen bieten eine große Sicherheit für den Umgang mit dem Mobiltelefon. Die Apps schränken den Nutzen soweit ein, dass es nahezu unmöglich ist, dass Kinder mit nicht altersgerechten Inhalten in Kontakt kommen. So können Sie in den Einstellungen klar definieren, welche Spiele, Internetseiten und Medien die Kinder nutzen dürfen. Sie geben bestimmte Programme frei oder sperren solche, die nicht kindgerecht sind. Über die Schutz-Apps kann auch gewählt werden, ob telefoniert oder ein Messenger genutzt werden kann.

  Der richtige Handytarif für Kinder

Die meisten der Applikationen haben eins gemeinsam: Sie bieten kindgerechte Spiele, Filme und Internetseiten an, die von Fachleuten geprüft und als sicher bewertet wurden. Das Zielalter für die Apps liegt etwa zwischen 6 und 12 Jahren.

handytarife.de hat 4 der beliebtesten Kinderschutz-Apps getestet.

Um Ihnen einen Eindruck zu verschaffen, dass die Kinderschutz-Apps durchaus sehr sinnvoll ist, hier mal ein paar Beispiele was passieren könnte:

  • Die meisten Smartphones verfügen über eine Bilder- und Videogaleriefunktion, wo nicht altersgerechte Medien gespeichert sein könnten.
  • Das Smartphone dient heute als Notizbuch für Kontaktadressen. Kinder könnten im harmlosesten Fall Kontaktadressen im Telefonbuch löschen.
  • Auf einigen Internetseiten gibt es die Möglichkeiten im 1-Click Verfahren einzukaufen. Brauchen Sie tatsächlich einen neuen Fernseher?
  • Viele Erotik- und Pornoseiten fragen oft nur, ob man schon 18 Jahre alt ist, und schon kann es losgehen. Haben Sie Ihr Kind bereits aufgeklärt?

Ein Tablet oder Smartphone sollte für Ihre Kinder sicher sein, und um dies zu gewährleisten, sollte man auf eine Kinder Schutz App nicht verzichten.

Tipp: Ist schon Hilfe eingebaut?

Übrigens: Teilweise bieten die Handy Betriebssysteme auch eingebaute Hilfen. Bei Windows Phone gibt es beispielsweise eine Kinderecke, bei Apple iPhones eine Art Kindersicherung. Auch HTC bietet etwas in dieser Richtung mit seiner eigenen Bedienoberfläche.



Anzeige:
Kommentare mit Disqus
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Magazin - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr