Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



LG Handy Testberichte

LG G4 32GB

Android | 5.5 Zoll | 16 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,4)
handytarife.de User-Meinungen:
(5,0)
User Bewertung:
(4,0)
Experten Bewertung:
(4,4)
Durchschnitt:
(4,4)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.3951

LG G4 im Test: Major Laser

Das LG G4 ist das Flaggschiff der Koreaner. Sein Curved-Design bezieht sich auf einen leicht gekrümmten Bildschirm, wie ihn die neusten 4K Flachbildfernsehgeräten bieten. Das ist zwar nicht ganz so „edgy“ wie bei Samsung, aber die Rückseite aus Leder ist ein Hingucker. handytarife.de verrät Ihnen, was das High-End-Smartphone zu bieten hat.

Bei der Präsentation des LG G4 wurde gegen die Konkurrenz geschossen, indem die Features der Kamera als diejenigen gepriesen wurden, die eines Experten würdig seien. So können im „Expert Mode“ auch viele Einstellungen gemacht werden, die allerdings für den Laien nicht auf Anhieb verständlich sind. Nichtsdestotrotz hat LG hier ein Top-Smartphone auf die Beine gestellt, das sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muss.

 

Design & Verarbeitung: Niveau gegen 50 Euro Aufpreis

 

Wer sich für das LG G4 entscheidet hat die Auswahl zwischen 6 Farben für die Abnehmbare Rückseite. Drei davon erscheinen mit ihrem Relief-Effekt fast metallisch, schmiegen sich sehr gut an das Gehäuse an, sind aber aus Kunststoff. Jetzt kann man erstmal enttäuscht sein, wenn man viel Wert auf die Haptik legt und dann auch noch erkennen muss, dass leider das drahtlose Aufladen des Akkus nicht mehr unterstützt wird, obwohl dies eigentlich einer der großen Vorteile für ein Smartphone sein kann, das ohne Metall-Gehäuse auskommen muss.

 

LG G4
 
Anschmiegsam dank vertikaler und horizontaler Wölbung

 

Hat LG etwa unseren Testbericht vom LG G3 nicht gelesen, in dem wir die Haptik auch schon bemängelt haben, und nichts dazugelernt? Doch! Auch wenn der Verzicht auf den Qi-Standard schade ist, so kommt das LG G4 in den drei weiteren Farben mit einer Rückseite aus echtem Leder daher. Dies bringt die in der Mitte verlaufende Naht ganz besonders zur Geltung und macht dieses Handy zu einem haptischen und optischen Leckerbissen. Die konkave Rückseite erinnert an das HTC One M9 und trägt dazu bei, dass es gut in der Hand liegt.

 

Apps & Bedienung: Nicht kurvig, sondern smart und direkt

 

Für eine sehr gute Performance im Alltag und bei den aufwändigsten Spielen sorgt ein eher seltener Hexa-Core Prozessor, der die Hitzeprobleme des Vorgängers behebt. Von den 32 Gigabyte internem Speicher stehen dem Nutzer etwas mehr als 22 Gigabyte zur Verfügung. Wem das nicht reicht, der hat die Möglichkeit mit einer Micro-SD-Karte bis zu 2 Terrabyte nachzurüsten. Auf dem großen Bildschirm lassen sich dank der Dual-Window-Funktion zwei Apps gleichzeitig bedienen – Kompatibilität vorausgesetzt.

 

LG G4
 
Helfer im Alltag: Smart Notice

 

Dem Betriebssystem Android 5.1 hat LG eine eigene Benutzeroberfläche übergestülpt, die sich gut bedienen lässt und in ihrem Aussehen einen hohen Grad der Individualisierung bietet. Ähnlich wie Samsung durch einen Wisch nach links den Nachrichtenkanal „Flipboard“ und HTC den „Blinkfeed“ integrieren, können hier auch bei LG Widgets angeordnet werden, deren Auswahl aber noch sehr begrenzt ist. Bei keinem anderen Smartphone ist das Einschalten durch doppeltes Tippen auf den ausgeschalteten Bildschirm so sinnvoll, wie bei der G-Serie mit den in meinen Augen weiterhin etwas umständlichen Rear-Keys.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© LG Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr