Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Samsung Handy Testberichte

Samsung Galaxy K Zoom

Android | 4.8 Zoll | 20.7 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,3)
User Bewertung:
(4,5)
Experten Bewertung:
(3,9)
Durchschnitt:
(4,2)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.2551

Samsung Galaxy K Zoom im Test: Ein Smartphone mit zwei Persönlichkeiten

Das Samsung Galaxy K Zoom tritt die Nachfolge des eher erfolglosen Galaxy S4 Zoom an und hat sich – um das vorweg zu nehmen – konsequent verbessert. Wie sich die neuste Kreuzung aus Smartphone und Digitalkamera mit optischem Zoom im Alltagstest schlägt, erfahren Sie im ausführlichen Bericht von handytarife.de.

So ein Test eines Smartphones hat feste Vorgaben, die im Redaktionsalltag abzuarbeiten sind und Variablen, die hin und wieder Abwechslung hereinbringen. Zum Beispiel wenn man sich als fleißiger Redakteur Arbeit mit in den Urlaub nimmt – in Form der Samsung Galaxy K Zoom nach Süd-Frankreich – dann muss sich ein Handy genau dort beweisen, wo besonders gerne Fotos geschossen werden, die nicht nur in sozialen Netzwerken Verbreitung finden, sondern auch den Verwandten daheim gezeigt werden sollen.


In einem Album haben wir für Sie diese Bilder zusammengestellt. Dazu gesellen sich Aufnahmen vom StreetArt-Walk in Köln und von der IFA 2014.


Design & Verarbeitung: Unverkennbar ein Galaxy


Während es beim Plastik-Gehäuse im Galaxy-Look bleibt, macht Samsung ganz konkret zwei Punkte wesentlich besser als Beim Vorgänger: Das K Zoom ist um satte sieben Millimeter schlanker geworden. Das Objektiv steht zwar weiterhin deutlich hervor, aber da auch der Wulst am Auslöser verschwunden ist, sieht das Handy viel mehr nach Telefon, als nach Kamera aus. In unserem Test vom Galaxy S4 Zoom bemängelten wir die Balance des Ur-Modells, die zu einem unsicheren Handling beim Tippen führte.


Samsung Galaxy K Zoom
 
Klobiger Objektivring, aber ausbalanciertes Handling

Das K Zomm ist zwar mit 200 Gramm bei einem HD-Bildschirm mit einer Diagonalen von 4,8 Zoll ein Schwergewicht, die Technik ist im Gehäuse aber so ausgeglichen verteilt, – Objektiv oben, Akku unten – dass man keine große Angst haben muss, es aus Versehen fallen zu lassen. Passiert das trotzdem einmal, zum Beispiel bei einem Termin am Rande der IFA und Kontakt mit dem Betonboden im Kraftwerk, hinterlässt dies zwar Spuren, die sich aber nicht zwangsläufig auf die Funktion auswirken.


Apps & Bedienung: 6 Prozessorkerne für die Mittelklasse


Samsung setzt dem aktuellen Betriebssystem Android 4.4.2 seine Benutzeroberfläche TouchWiz auf, mit der man gut zurecht kommen kann. Der Vorgänger war nicht nur mit dem Namen viel stärker an sie S-Klasse von Samsung angelehnt, sondern hatte im Großen und Ganzen eine bessere Kamera bei den gleichen Spezifikationen, wie beim S4 mini. Das machen die Koreaner beim Nachfolger anders und geben ihm eine eigene Identität – beim Namen und bei den Spezifikationen.


Sechs Prozessor-Kerne verteilt auf eine Quadcore- und eine Dualcore-CPU setzen die Aufgaben von Kamera und Apps so um, dass man im Alltag keine Performanceeinbußen fürchten muss. Selbst bei vielen im Hintergrund laufenden Anwendungen klappt das Management der Ressourcen auch deswegen so gut, weil das Smartphone über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher verfügt. Das grafisch aufwendige Spiel „Mortal Combat 4“ bestätigt unseren Eindruck von der performanten Hardware.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Samsung Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr