handytarife.de Home Mobilfunk Award
Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Samsung Handy Testberichte

Samsung Galaxy Y S5360

Android | 3 Zoll | 2 MP
handytarife.de Testurteil:
(3,5)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,2)
User Bewertung:
(3,9)
Experten Bewertung:
(3,4)
Durchschnitt:
(3,7)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
3.5151

Samsung Galaxy Y im Test: Neuer Androide

Klein, kompakt und mit Android 2.3.5 an Bord stellt sich das Samsung Galaxy Y den kritischen Augen der Test-Abteilung von handytarife.de. "Y" steht übrigens für Young. Das Gerät, welches eine junge Zielgruppe ansprechen will, setzt auf einen 3 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen, welcher 320 x 240 Bildpunkte darstellt. Der Prozessor des Galaxy Y bringt es auf eine Taktleistung von 832 Megahertz, intern stehen 150 MB Speicher parat, welche sich via Micro-SDHC-Karte mit bis zu 32 weiteren GB aufstocken lassen.

Die Kamera des Samsung-Geräts löst Schnappschüsse mit bis zu 2 Megapixeln auf. Im Internet ist das Galaxy Y entweder via WLAN oder sogar per HSDPA unterwegs. Zudem erweist sich das Handy als Preisknüller: Denn nun kommt das kleine Android-Gerät bereits fast für die Hälfte des ursprünglichen UVP beim Discounter Aldi in die Regale. Grund genug für die handytarife.de-Redaktion, Galaxy Y von Samsung einem ausführlichen Handy-Test zu unterziehen.



Design und Verarbeitung: Kunststoff´scher Chic


Zusammen mit dem Li-Ionen-Akku bringt es das Galaxy Y auf der Waage auf tragbare 98 Gramm. Zeitgleich lässt das geringe Gewicht aber auch darauf schließen, dass bei der Verwendung von stabilem Metall gespart wurde. Und tatsächlich: Der silbern gehaltene Umriss auf der Front macht nur den Anschein eines Metall-Rahmens, und auch die Rückseite des Samsung-Handys besteht aus (wenn auch geriffeltem) Kunststoff, ähnlich dem Galaxy S2. Dennoch wirkt das Galaxy Y von Samsung nicht billig und zudem solide verbaut.


Bedienung: Android wird's richten


Samsung verpasst dem Galaxy Y ab Werk Androids aktuelle Smartphone-Version 2.3.5. Das Samsung-eigene User-Interface TouchWiz haucht dem Betriebssystem zudem die Samsung-typische Software-Optik ein. Dank Anbindung an den Market stehen dem Nutzer viele Tausend Applikationen zur weiteren Individualisierung bereit. Der 3 Zoll große, kapazitive Touchscreen erwies sich im Test als präzise Eingabemethode, welche gelegentlich von den zwei Sensortasten sowie dem physischen Zurück-Button unterstützt wird.


Samsung Galaxy Y Draufsicht
 
Kleines, kompaktes Android-Gerät

Reingehört: Alles bestens


Mit dem Samsung Galaxy Y, das lässt sich kurz und schmerzlos auf den Punkt bringen, lässt sich bestens telefonieren.


Multimedia: Macht Musik


Mit einer 2 Megapixel Kamera ohne Autofokus, Fotolicht oder externem Auslöser löst heutzutage keiner der Handy-Hersteller mehr Jubelarien beim Publikum aus. So ist es an dieser Stelle wenig verwunderlich, dass auch die verbaute Knipse nur wenig Schnappschusspotential mitbringt. Freunde der musikalischen Unterhaltung sind mit Musicplayer oder verbautem Radio deutlich besser dran. Denn das Samsung Galaxy Y produziert einen seiner Preisklasse entsprechend tollen Klang.


Referenzaufnahme Samsung Galaxy Y
 
Testaufnahme Samsung Galaxy Y
     
Der Weißabgleich passt eigentlich
(Klick zum Originalbild)
  Der Herbst raubt dem Baum die Blätter
(Klick zum Originalbild)


Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Samsung Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr