Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



App Übersichten


© wolterfoto

Bundes-Apps: Mobile Helferlein der Regierung

Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland stellt Bürgern und Besuchern viele nützliche Informationen durch verschiedenste Medien zur Verfügung. Ganz zeitgemäß geht dies heute natürlich auch über Apps für das Smartphone. Die Bundesregierung hat einige hilfreiche Apps am Start, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

Von Katastrophen-Warnungen über die Berechnung der Kfz-Steuer bis hin zu sicherem Reisen reichen die Apps der Bundesregierung, ihrer Ministerien und Behörden. handytarife.de stellt nachfolgend eine Auswahl daraus vor, alle Details dazu finden sich in den ausführlichen App-Tests der Bundes-Apps.

Nachrichten und Warnungen

Die Bundesregierung präsentiert in Ihrer namensgleichen App die Arbeit der Regierung, der Ministerien sowie aktuelle politische Programme. Darunter sind Mitteilungen des Bundespresseamts und weitere Links zu sozialen Medien, wie YouTube oder Twitter, wo sich politisch interessierte Menschen informieren können.

In Zeiten des Klimawandels kommen immer mehr Unwetter oder Stürme auch nach Deutschland. Die Apps, die den Bürger vor Naturkatastrophen oder von Menschen verursachte Gefahren warnen, sind Katwarn, WarnWetter und Nina. Diese Apps zeigen unter Berücksichtigung des Standorts die örtlichen Gefahren, sei es ein Unwetter oder beispielsweise einen Bombenfund. Jede dieser Apps wird von einer Meldezentrale aktiviert und benachrichtigt den Nutzer.

Wirtschaft

Die App Behördenhinweiser informiert Unternehmer über die passenden Behörden und Ämter, die für deren Unternehmung zuständig sind. Der App-Nutzer muss lediglich die Postleitzahl seiner Unternehmung angeben und die örtlichen Behörden, die zuständig sind, werden angezeigt. Die App gibt u.a. auch Tipps zu notwendigen Unterlagen und Formularen, die vorab gegebenenfalls benötigt werden. Ähnliches bietet die App Start-App für Existenzgründer: Egal ob Sie klein oder mittelständisch durchstarten möchten, diese App gibt wichtige Hinweise und Kontaktinformationen zu den Stellen, wo man einen entsprechenden Experten vorfindet (z.B. für Standorte oder Steuern).

Eine App, die gegen den Sozialbetrug helfen soll, nennt sich "Einfach erfasst". Diese zeichnet die Arbeitszeit über die App mit Beginn und Ende auf und teilt diese dem Arbeitgeber mit. Durch diese Datenerfassung soll verhindert werden, dass Mindestlohnempfänger ausgenutzt werden, heimlich Mehrarbeit leisten müssen und so unter den Mindestlohn rutschen.

© nito / Fotolia

Verbraucherschutz

Der Bereich Verbraucherschutz ist ein umfangreiches Gebiet. Die App Siegelklarheit klärt den Verbraucher über die zahlreichen Öko- und Umweltsiegel auf, die es im Handel gibt. Es werden vor allem die Siegel aus der Textil- und Bekleidungswirtschaft erklärt. Zusätzlich werden weitere Siegel zum sozialen Handel angezeigt, die Informationen zu fairen Produktionsbedingungen liefern.

Mit der App Kfz-Steuer aus dem Bundesministerium für Wirtschaft können Verbraucher vor einem Autokauf die zu zahlende Kfz-Steuer berechnen lassen. Die Angaben sind zwar unverbindlich, aber als Richtwert durchaus zu gebrauchen.

Die App Meine-Startseite soll dafür sorgen, dass Sie ihre Kinder ohne Sorgen mit dem Smartphone oder Tablet alleine lassen können. Es werden nur altersgerechte Inhalte und Seiten freigegeben. Die Sperre von anderen Apps auf den Mobilfunkgeräten gehört auch zur Funktion der App, die nur über ein Passwort oder eine PIN-Nummer geändert werden kann. Damit sollen Kinder bis 12 Jahren nur ihrem Alter entsprechende Funktionen nutzen können.

Um dem Konsumüberfluss in Deutschland entgegen zu wirken, versucht die App "Zu gut für die Tonne" die Konsumenten darüber aufzuklären, dass viele Lebensmittel weggeworfen werden, die eigentlich noch nicht auf den Müll landen müssen. Der sogenannte Abfall besteht zu 50% aus Obst und Gemüse, das nicht auf dem Abfallhaufen landen muss. Verschiedene Vorschläge und Rezepte sollen dazu beitragen, dass Lebensmittelreste nicht weggeworfen und Lebensmittel bewusster verwertet werden.

Ausland & Reisen

Menschen, die einfach nur in den Urlaub fahren und dafür Deutschland verlassen, oder für Reisende, die dienstlich unterwegs sind, sollten auf die App "Sicher reisen" nicht verzichten. Dort erhalten sie Informationen für Notfälle und die Kontaktmöglichkeiten der deutschen Auslandsvertretungen. Will man kurz den Daheimgebliebenen eine Nachricht zukommen lassen, so ist dies ebenfalls über die App möglich. Zusätzlich zur Kurznachricht kann man seinen Standort per GPS Koordinaten mitteilen.

Bei der Rückkehr nach Deutschland werden viele Menschen durch den Zoll gehen müssen, natürlich müssen die Zollbestimmungen beachtet werden. Dabei hilft die App "Zoll und Reisen". Denn die Kosten für die Einfuhr von Waren oder Warenmengen, die unerlaubt sind, können schnell sehr hoch sein.

Alle Flüchtlinge, die ihr Ziel in Deutschland haben, sollten sich die App "Ankommen" auf dem Smartphone oder Tablet installieren. Dort erfährt man viele Dinge über deutsche Gesetze und Regeln, aber auch wichtige Informationen zu Asylverfahren. Die Applikation ist in 5 verschiedenen Sprachen programmiert.

Verkehr

Ob Fahrschüler, Fahranfänger oder 40 Jahre unfallfrei, die App "Schilder" zeigt jedem die Sammlung deutscher Verkehrszeichen. Kennen Sie tatsächlich alle Verkehrszeichen? Was muss man bei einer Fahrradstraße beachten? Die App bietet eine nahezu vollständige Liste aller Verkehrszeichen zum Nachschlagen.

In Deutschland gibt es zahlreiche Wege, um A nach B zukommen. Die App Wasserwege vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bietet Informationen des elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung. Angefangen beim Freizeitkapitän sollte jeder Schiffsführer sich auf dem Gewässer zurechtfinden und über die notwendigen Informationen verfügen.



Anzeige:
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© App Übersichten - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr