Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Daten übertragen


© handytarife.de

Der Handy-Umzug: Eigene Daten sichern und auf das neue Handy übertragen

In der denkbar besten Position sind Kunden, die ihrem Hersteller auch in der nächsten Handy-Generation die Treue halten. Dabei setzen die Smartphone-Hersteller zur Daten-Verwaltung und -Sicherung mehr und mehr auf die Cloud und verzichten auf PC-Software. Wir erklären Ihnen, wie Sie alle wichtigen persönlichen Daten, wie Telefonbuch, Kalendereinträge und Multimedia-Inhalte, sichern und auf das neue Modell übertragen.

Am häufigsten treten Probleme bei der Übertragung zwischen den verschiedenen Betriebssystemen auf. Wenn Sie die Daten ihres Smartphone durch regelmäßiges Synchronisieren mit der Cloud sichern, können Sie sich meist viel Ärger sparen. Denn wenn die Kontakte in einem Benutzerkonto bei Apple, Google, Microsoft oder zum Beispiel einem E-Mail-Anbieter gespeichert sind, dann können Sie auf ihrem neuen Handy einfach dieses Konto zur ständigen Synchronisation hinterlegen. So lädt sich das Mobiltelefon die Daten nicht nur herunter, sondern sendet Änderungen auch an ihr Telefonbuch in der Cloud.

 

Genauso verhält es sich übrigens mit Kalender-Einträgen, die sich online verwalten lassen - Google- und iCloud-Kalender sowie Microsoft-Outlook. Wenn Sie bei einem der Dienste angemeldet sind, dann können Sie Ihre Termine und Aufgaben nicht nur am PC verwalten, sondern auch über mobile Endgeräte durch die Synchronisation Ihrer Konten bzw. den Download der passenden Kalender-App mit Zugriff auf die Cloud.

 

Beim Umstieg von einem alten Handy auf ein modernes Smartphone, kann die häufig mitgelieferte oder auf der Hersteller-Website zum Download verfügbare Software für den PC genutzt werden. Hiermit werden die Daten zunächt auf den Computer übertragen und sollten dann im Microsoft-Outlook-Format exportiert werden. So erhält man eine CSV-Datei, die sich bei vielen Mail- und Kalender-Anbietern online importieren lässt.

 

Die alten Fotos auch auf dem neuen Handy stets dabei

 

Bei Fotos und Videos ist es aufgrund der Menge der Daten etwas anders. Auch hierfür gibt es Cloud-Dienste, die mal kostenlos sind und andere, die eine monatliche Gebühr für die Bereitstellung des Online-Speichers haben wollen. Zunächst muss der Nutzer entscheiden, ob er dem Anbieter zutraut, die persölichen Daten, Fotos und Videos sicher zu verwalten. Außerdem sind die Einstellungen zur Synchronisation zu beachten: Das Sichern der Fotos sollte nur im WLAN geschehen, um die mobile Datennutzung gering zu halten.

 

So bleiben die Fotos, die mit dem älteren Handy gemacht wurden, beim Umstieg erhalten. Die Aufnahmen mit ihrem neuen Smartphone werden dann auf dessen Speicher und online abgelegt. Auch hier können die Dateien natürlich zwischendurch gelöscht werden, um Speicherplatz frei zu machen, doch es bleibt zu beachten, dass zum Anschauen von Fotos in der Cloud stets Datenverkehr entsteht. Wer unterwegs häufig Fotos anschaut, braucht dafür einen Tarif mit ausreichendem Datenvolumen.

 

Ansonsten besteht bei einem Umzug der Multimedia-Inhalte innerhalb eines Betriebssystems (iPhone zu iPhone, Android zu Android und WindowsPhone zu WindowsPhone) in der Regel die Möglichkeit, dass Sie bei der Einrichtung ihres neuen Smartphones gefragt werden, ob die Daten von einem alten Handy übertragen werden sollen. Dies geschieht dann über Bluetooth oder einen WLAN-Hotspot. Hierbei lassen sich auch Anruferliste und SMS kopieren. Oder Sie nutzen den PC zum Zwischenspeichern und übertragen per iTunes, oder wenn ihr Mobiltelefon als Wechselspeicher erkannt wird händisch die Dateien auf Ihren PC. Danach schließen Sie das neue Smartphone an und kopieren die gewünschten Inhalte in die dortige Ordner-Struktur.

 

Was passiert mit den Whatsapp-Chats?

 

Ihre alten Chat-Verläufe sollen nicht verloren gehen? Dann sollten Sie in den Einstellungen der App unter "Chats" das "Chat-Backup" einrichten, um so alte Gespräche bei der Reaktivierung des Accounts auf einem neuen Smartphone aus der Cloud wiederhergestellen zu können. Dafür hinterlegen Sie hier den Zugang zu einem Cloud-Anbieter (z.B. Google Drive), sodass Ihr Verlauf in dem von Ihnen festgelegten Zyklus online abgespeichert werden kann. Wenn Sie dann auf dem neuen Handy Whatsapp einrichten, können Sie das Backup aus Ihrer Cloud wiederherstellen.

Altes Handy: Persönliche Daten vom internen Speicher und der Speicherkarte löschen

Anzeige:
Handy Tarifrechner

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Daten übertragen - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr