Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Huawei

Huawei Ascend P6

Android 4.2 | 4.7 Zoll | 8 MP
handytarife.de Testurteil:
(3,9)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,2)
Durchschnitt:
(4,0)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
3.951

Huawei Ascend P6 im Test: Dünn, dünner, P6

Das Huawei Ascend P6 verfügt über ein 4,7 Zoll Display, das 1280 x 720 Bildpunkte auflöst. Wir konnten das Handy in London bereits einem kurzen Test unterziehen. Der Prozessor stammt von Huawei und ist bereits aus dem Ascend P2 und dem Ascend Mate bekannt. Der HiSilicon K3V2 Hi3620 ist eine Quad-Core-CPU mit 1,5 Ghz pro Kern und wird von 2 GB RAM unterstützt.

Dem aktuellen Betriebssystem Android 4.2.2 wurde das neue User-Interface EmotionUI 1.6 übergestülpt. Dem Nutzer stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung, der per Micro-SD erweitert werden kann. Für genug Ausdauer soll ein 2000 mAh Akku sorgen.


Weltpremiere des dünnsten Smartphone der Welt in London


Am 18. Juni 2013 versammelte sich die Presse im Roundhouse in London, um der Vorstellung des neuen Huawei Ascend P6 beizuwohnen. Ein Reporter von handytarife.de war mit gespitztem Bleistift und der Kamera im Anschlag live dabei, um aus erster Hand berichten zu können und einen ersten kurzen Testbericht des Huawei Ascend P6 abzusetzen. Im Vordergrund stand der Slogan "Make it Possible", den sich Huawei seit dem letzten MWC in Barcelona auferlegt hat und nicht weniger heißt als "Unmögliches möglich machen", wie der CEO von Huawei Richard Yu ganz zu Beginn ausführte.



Design und Verarbeitung: Dünn, dünner, P6


132,6 x 65,5 x 6,18 mm gibt Huawei für die Abmessungen an, bei einem Gewicht von 120 Gramm. 6,18 mm sind wirklich sehr flach und Chef-Designer des P6 Wu Guoping begründete diesen Schritt auch: Huawei ist der Auffassung, dass Smartphones das Papier ersetzen sollen, und so lag die Idee nicht fern ein Handy zu entwickeln, das an ein Blatt Papier erinnern soll. Dies soll die Balance zwischen Technologie und menschlichen Emotionen herstellen und dem P6 so einen Vorsprung vor anderen Smartphones verschaffen.


Gestatten: Das dünnste Smartphone der Welt
 
Gestatten: Das dünnste Smartphone der Welt

Promotion hin oder her, das P6 fühlt sich gut an und auch das Metal-Case steht ihm ausgesprochen gut und kommt besonders bei der schwarzen Ausführung gut zur Geltung. Angeboten wird das Handy aber auch in weiß und pink, außerdem soll es mannigfaltige Schutzcover geben, die zur Individualisierung beitragen können. Die Strategie, auch Zubehör für das Ascend P6 anbieten zu wollen, unterstreicht die Positionierung als Fashion-Phone, da die Spezifikationen dem Ascend P2 doch sehr nahe kommen, wobei dem P6 ein LTE-Chip fehlt.


Bedienung: Beauty inside?


Dem P6 fehlen die Sensortasten unter dem Bildschirm. Dafür wird das Fashion-Phone über Touchkeys am unteren Bildschirmrand bedient, die stets einen Teil des Displays einnehmen, wie man es auch von Android-Telefonen kennt, deren User-Interface kaum verändert wurde und nah am Stock-Android ist. Weit gefehlt bei dem dünnsten Smartphone der Welt: Hier läuft die neuste Version von EmotionUI, der eigens von Huawei entwickelten Benutzeroberfläche, die auch schon in der Version 1.5 auf dem P2 und dem Mate läuft. Beide werden übrigens ein Update auf die neuste Version namens 1.6 erhalten.


EmotionUI 1.6 hält auch zu Weihnachten das passende Theme bereit
 
EmotionUI 1.6 hält auch zu Weihnachten das passende Theme bereit

Dem Android-Nutzer fällt bei dieser Oberfläche eine Veränderung auf, die für die iPhone-Gemeinde selbstverständlich ist: Kein Hauptmenü. Alles Apps verteilen sich auf die Startbildschirme und können in Ordnern sortiert werden. Ins Auge fällt auch das frei gestaltbare "Me Widget", das sich ganz den Bedürfnissen des Eigentümers anpasst und sogar selbständig erkennt, wenn man sich in einer anderen Zeitzone aufhält und so noch zusätzlich zu der Uhrzeit in der Heimat die Ortszeit einblendet.


"Air-Sharing" soll eine verzögerungslose Übertragung der Display-Inhalte des Smartphones auf einen "Big-Screen", also z.B. den heimischen Fernseher ermöglichen, sodass dort auch anspruchsvolle 3D-Spiele angesehen werden können. Individualisieren lässt sich auch die Ansicht der Benutzeroberfläche. Es stehen 300 vorinstallierte Themes zur Verfügung und weitere 1000 können aus dem Internet heruntergeladen werden. Ob einen diese Vielzahl an Möglichkeiten begeistert oder eher überfordert muss jeder selber entscheiden. Ein Alleinstellungsmerkmal hat Hersteller Huawei damit allemal, der mittlerweile auf Platz 3 beim weltweiten Marktanteil steht.



Anzeige: <
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Huawei - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr