handytarife.de Home Mobilfunk Award
Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



LG Handy Testberichte

LG G2

Android | 5.2 Zoll | 13 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,4)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,7)
User Bewertung:
(5,0)
Durchschnitt:
(4,7)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.3851

LG G2 im Test: Tolles Gesamtpaket mit innovativem Bedien-Konzept

Mit dem LG G2 hat LG die Produkt-Bezeichung G für Premium-Produkte eingeführt. Das G2 ist das aktuelle Top-Modell der Koreaner, das mit einem innovativen Bedien-Konzept überzeugen will. Außerdem ist das LG G2 das erste Smartphone, bei dem Qualcomms Snapdragon 800 Chip zum Einsatz kommt. Der Quadcore-Prozessor taktet mit 2,26 Gigahertz und verfügt zur Unterstützung über 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Beim nicht erweiterbaren internen Speicher hat der Nutzer die Wahl zwischen 16 GB und 32 GB. 

Das 5,2 Zoll große Display des LG G2 hat einen extrem schmalen Rand von nur 2,65 Millimeter Breite, was trotz des vergleichsweise großen Displays eine sehr kompakte Bauweise ermöglicht. Die 13 Megapixel Kamera an der Rückseite kommt mit einem optischen Bildstabilisator und soll verwackelte Bilder verhindern. Alles in allem ist das LG G2 vollgepackt mit aktuellster Technik und besonderen Features. Im Test der handytarife.de-Redaktion musste es sich in der Praxis beweisen.


Design und Verarbeitung: Gute Verarbeitung und unspektakuläres Design


Auf den ersten Blick ist das Design des LG G2 reichlich unspektakulär. Bei genauerem Hinsehen aber fällt auf, dass jegliche Tasten an der Front und an den Seiten fehlen, nicht einmal ein Power Button ist vorhanden. Den hat LG kurzerhand an die Rückseite gepackt, zusammen mit den Lautstärke-Tasten, die bei der Kamera auch als Auslöser und Zoom genutzt werden können. Das Handy steckt in einem Plastik-Gehäuse, macht aber keinen billigen Eindruck - mit der Wertigkeit eines HTC One kann das G2 jedoch nicht mithalten. Auch die Tatsache, dass sehr schnell Fingerabdrücke auf der Rückseite zu sehen sind hat im Test etwas gestört, aber hier jammern wir mal wieder auf hohem Niveau.


LG G2
 
Die bunte Nutzeroberfläche sollte nicht abschrecken, kann sie doch geändert werden.

Mit 5,2 Zoll Display-Diagonale gehört der Bildschirm des LG G2 zu den größeren, dennoch ist das Smartphone überraschend handlich und wirkt auch gar nicht groß. Smartphones mit vergleichbar großem Display sind in der Regel von den Maßen her größer als das G2. Und auch die Bildqualität des Full HD-Displays kann voll und ganz überzeugen: Farben werden brillant, aber nicht übertrieben widergegeben und auch bei Sonnenlicht kann man Inhalte immer noch gut ablesen. Die Verarbeitung des LG G2 gefällt ebenfalls gut und sehr solide.


Bedienung: Neuartiges Rear Key Bedien-Konzept


Mit der Bedienung geht LG beim G2 neue Wege. Wie oben erwähnt hat man sämtliche Tasten an die Rückseite versetzt, das Ganze nennt sich Rear Key Konzept. LG erklärt dies folgendermaßen: "Das "Rear Key"-Konzept entspringt der Beobachtung, dass eine Bedienung der Seitentasten für den Anwender umso schwieriger wird, je größer das Telefon ist. Die Verlagerung der wichtigsten Tasten auf die Rückseite gibt dem Anwender mehr Kontrolle, da sein Zeigefinger sich natürlicherweise genau dort befindet." Und obwohl die einhändige Bedienung dank der kompakten Bauweise weitgehend möglich ist (gerade noch) erwiesen sich die rückseitigen Tasten im Test als recht angenehm.


LG G2
 
Das LG G2 hat ein großes Display und ist trotzdem handlich.

Allerdings ist das nicht das einzige, was an der Bedienung des LG G2 besonders ist. So muss man beispielsweise nicht zwingend den Power Button drücken, um das Smartphone aufzuwecken, sondern kann das mit der Funktion Knock On ganz einfach mit zweimaligem Klopfen aufs Display tun - super bequem für den Nutzer und eine Funktion, an die man sich schnell gewöhnt und die man auch schrecklich vermisst, wenn man ein anderes Smartphone nutzt! Auf diese Art und Weise lässt sich das Display auch ganz schnell wieder sperren, allerdings gehört hier ein wenig Fingerspitzengefühl dazu, dass man dabei nicht versehentlich eine App startet. Darüber hinaus kann man das LG G2 so einstellen, dass das Klingeln eines Anrufs automatisch leider wird, sobald man das Telefon in die Hand nimmt bzw. dass es verstummt, wenn man es umdreht, auch eine wirklich clevere und sehr angenehme Sache.


Man kann über angepasste Nutzeroberflächen sagen, was man will: LG macht das beim G2 richtig gut. Denn die zusätzlichen Funktionen, die das Handy bietet, vereinfachen die Bedienung und machen wirklich Spaß. Auch die Möglichkeit, die Bedientasten am unteren Display-Rand individuell einzustellen und zu belegen, hat im Test für Freude gesorgt. LG geht mit dem neuartigen Bedien-Konzept einen ungewöhnlichen und mutigen Schritt - aber einen Schritt, der gefällt!



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© LG Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr