Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Samsung Handy Testberichte

Samsung Galaxy S5 16GB

Android | 5.1 Zoll | 16 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,3)
User Bewertung:
(4,4)
Experten Bewertung:
(4,4)
Durchschnitt:
(4,4)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.2551

Samsung Galaxy S5 im Kurztest

Am Montag Abend hat Samsung an den Placa de Willy Brandt geladen, um bei dem Unpacked 5 Episode 1 Event das Galaxy S5 vorzustellen. handytarife.de war live vor Ort und fasst die ersten Eindrücke vom neuen Flaggschiff aus Südkorea für sie zusammen.

200 Millionen Smartphones der Galaxy S-Serie wurden mittlerweile verkauft. Diese Erfolgsgeschichte möchten die Koreaner mit ihrem neusten Flaggschiff fortführen und haben deswegen auf Marktforschung gesetzt, um genau das Handy anzubieten, das die Wünsche der Verbraucher erfüllt. Das neue Mobiltelefon setzt deswegen auf: Modern Glam Look, Great Camera, Fastest Network, Protected for your Life und Stay fit.


Design & Verarbeitung: Modern Glam Look


Die Front wird von einem 5,1 Zoll Full HD Disply dominiert, der bei Sonneneinstrahlung die Beleuchtung sehr hoch regeln kann, um die Ablesbarkeit zu gewährleisten. Gleichzeitig kann man ihn aber auch sehr stark herunter dimmen, damit bei Dunkelheit die Augen nicht zu sehr strapaziert werden oder der Nachbar im Kino nicht gestört wird. Die wechselbare Rückseite ist perforiert und hat eine ähnliche Soft-Touch-Oberfläche, wie das Note 3.


Samsung Galaxy S5
 
Die 4 Farben des Galaxy S5

Apps & Bedienung: Protected for your Life und Stay fit


Zunächst wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet. Sie erscheint nun sauberer und weniger verspielt, sodass die Nutzung noch einfacher sein soll. Außerdem wird das neue Mobiltelefon kabelloses Aufladen beherrschen.


Samsung Galaxy S5
 
Vereinfachte Benutzeroberfläche

Protected for your Life bedeutet für das Galaxy S5 gleich fünf Neuerungen: Es ist nun gemäß dem IP67-Standard staub- und wassergeschützt. Das heißt zwar nicht, dass man mit dem S5 tauchen gehen kann, doch Regen oder ein kurzes Abtauchen in der Badewanne sollen dem neuen Flaggschiff nichts anhaben können. Ein Kids-Mode soll es Eltern erleichtern ihr Handy an die Kinder weiterzureichen, indem einstellbare Restriktionen verhindern, dass Funktionen genutzt werden können, für die man älter sein sollte. Mehrere kleine Spiele liefert Samsung ab Werk gleich mit.


Samsung Knox soll im Detail noch am Dienstag vorgestellt werden. Einen ersten Einblick gab es bei der Präsentation des S5, weil ein Teil der neuen Sicherheitsfunktion ein Fingerscanner ist, der im Home-Button sitzt und zum Entsperren und Bezahlen genutzt werden kann. Auch das Sperren einzelner Bereiche des Smartphones, zum Beispiel Foto-Alben, soll mit dem Fingerscanner möglich sein, der die biometrischen Daten auf dem Handy speichert.


Außerdem soll der Ultra Power Saving Mode für Sicherheit sorgen. Geht dem 2800 mAh Akku die Puste aus, kann jeglicher überflüssiger Energieverbrauch verhindert werden. So schaltet das Display auf schwarz-weiß um, was bei dem Super-AMOLED-Bildschirm tatsächlich Sinn macht, weil dann nur noch die weißen Bereiche beleuchtet werden. Alle schwarzen Pixel verbuchen bei dieser Technik keinen Strom.


In wie weit sich Stay fit auch auf dem deutschen Markt bemerkbar machen wird, ist zweifelhaft. Eine umfangreiche Coaching-App, die mich in jeder Lebenslage beraten soll und meine Lebensgewohnheiten aufzeichnen kann, müsste auch ins Deutsche übersetzt werden. Dazu gehört auch ein neben der Foto-LED verbauter Herzfrequenzmesser. Dessen Sinn und Zweck erschließt sich mir noch nicht, weil man den Finger auflegen muss, um die Herzfrequenz zu messen. Doch in der Regel möchte man eine permanente Überwachung beim Sport zum Beispiel durch einen Brustgurt oder man verwendet eins der neuen Smartwatch-Modelle Gear 2 oder Gear Fit von Samsung, die im Zuge des Events ebenfalls präsentiert wurden.


Kamera & Video: Great Camera


Bei der Kamera setzt Samsung auf Benutzerfreundlichkeit. Eigentümer eines Galaxy S5 sollen keine Profis sein müssen, um anschauliche Fotos zu schießen. Dies will man mit dem schnellsten je in ein Smartphone eingebauten Auto-Fokus erreichen, der seine Arbeit innerhalb von 0,3 Sekunden verrichtet und den 16 Megapixel-Sensor scharf stellt. Mit Selective Focus kann man auch im Nachhinein den Fokus des Bildes verändern und zum Beispiel eine Person in den Vordergrund rücken, während der Hintergrund unscharf wird.


HDR (Rich Tone) gehört ebenfalls dazu. Ein High Dynamic Range Foto ist aus mehreren Aufnahmen zusammengefasst, um eine optimale Beleuchtung und Farbsättigung zu erreichen. Moderne Smartphones bieten HDR als Option, wobei man auf den Auslöser drückt und eine verbesserte Aufnahme danach zusammengefügt wird. Das Samsung Galaxy S5 tut dies in Echtzeit. „You see what you get“ und das bedeutet, dass bereits vor dem Betätigen des Auslösers auf dem Bildschirm das optimierte Bild zu sehen ist.


Internet, E-Mail & Multimedia: Fastest Network


Wie das Samsung Galaxy S5 sich in dieser Rubrik schlägt, lässt sich bisher nur erahnen. Das installierte Betriebssystem Android 4.4 sollte, bei gelungener Implementierung der neuen Benutzeroberfläche, dem Spaß an Internet und E-Mail keinen Abbruch tun. Auf Geschwindigkeit hat Samsung die Hardware bereits getrimmt. Fastets Network bedeutet, dass LTE und der neuste WLAN-Standard 802.11ac unterstützt werden. Die Innovation dabei nennt sich Downloadbooster: Das Samsung Galaxy S5 kann LTE und WLAN kombinieren, wodurch sich die Downloadrate addieren soll. Bei der Präsentation wurde es so beschrieben, dass das Mikrowellen-Popcorn noch am poppen sein wird, wenn der gleichzeitig gestartete Download eines FullHD-Films auf dem Samsung Galaxy S5 bereits abgeschlossen ist.


Samsung Galaxy S5
 
Neue Sicherheitsfunktionen: Samsung Knox

Fazit: Gespannt auf den Alltagstest warten


Im April wird das neue Flaggschiff von Samsung auf den Markt kommen. Solange müssen wir uns noch gedulden. Der Alltagstest wird dann zeigen, ob Samsung die Marktforschung am Verbraucher und nicht am Verbraucher vorbei betrieben hat, sodass am Ende Modern Glam Look, Great Camera, Fastest Network, Protected for your Life und Stay fit auch uns in der Redaktion überzeugen und wir dann hoffentlich eine Empfehlung aussprechen können.


Das Samsung Galaxy S4 mit Vertrag jetzt günstig bei der Telekom, Vodafone, Base oder o2 bestellen.

 
Jérôme Lefèvre / Redaktion handytarife.de



Anzeige: <
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Samsung Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr