Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungKaufberatung Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube


Tarifberater

Der Handy-Tarifberater. So gelangen Sie schnell und einfach zum passenden Tarif ohne lästige Formulare.

Kündigung

Handyvertrag richtig kündigen! Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie worauf Sie achten müssen.


Top Handys
mehr...

Was ist?

LTE, NFC, Roaming. Handy Wissen leicht erklärt. Erfahren Sie was wofür die Abkürzungen genau stehen.

Handy Guide

Gratis Handy Ratgeber. Lesen Sie, wie Sie den richtigen Handyvertrag finden und welches das passende Handy ist.

Handy Tests
mehr...

Umfrage
Eine Smartwatch Uhr...
...würde ich definitiv kaufen.
...würde ich eventuell kaufen.
...würde ich keinesfalls kaufen.
...was ist das?


Was ist Daten-Roaming?

Was ist Daten-Roaming?

Kostenfalle Daten-Roaming - immer wieder wird vor erschreckend hohen Rechnungen durch sogenanntes Daten-Roaming gewarnt. Doch kann mit diesem Begriff längst nicht jeder etwas anfangen. handytarife.de erklärt Ihnen, was Datenroaming bedeutet und wie Sie sich vor unerwarteten Kosten schützen können.

Mobiles Internet ist praktisch und für viele unverzichtbar - auch im Urlaub. Doch im Ausland lauern dank Daten-Roaming oft enorm hohe Kosten.

Roaming-Gebühren können entstehen, wenn man in einem fremden Netzwerk unterwegs ist, so zum Beispiel im Ausland. Denn nur wenige Tarife gelten auch außerhalb von Deutschland bzw. außerhalb der EU. Eine Handy-Internet-Flat nützt Mobilfunk-Kunden in der Schweiz, China oder den USA also wenig.

Doch auch wer auf das Surfen verzichtet, ist nicht unbedingt vor den Roaming-Gebühren sicher. Denn viele Apps aktualisieren sich automatisch, wofür eine Internetverbindung hergestellt werden muss.

Wie teuer ist das Surfen im Ausland?

Bislang zahlt man laut einer Verordnung des EU-Parlaments ("Euro-Tarif") im EU-Ausland pro Megabyte maximal 70 Cent (83 Cent inkl. MwSt.). Ab 50 Euro netto wird der Datenzugang unterbrochen, um extrem teure Rechnungen zu vermeiden. Für das Weitersurfen ist dann eine Zustimmung erforderlich. Ab kommenden Juli sollen die Preise auf 45 Cent/MB fallen; 2014 zahlt man nur noch 20 Cent.

So kann man sich schützen

Wenn Sie im Urlaub auf das mobile Internet verzichten können und wollen, sollten Sie die Funktion für Datenroaming deaktivieren. Böse Überraschungen bleiben einem somit erspart. Telefonieren und SMS verschicken kann man trotzdem.

Wer hin und wieder einmal einen Blick ins World Wide Web werfen will, sollte die Roaming-Dienste jedes Mal manuell aktivieren.

Zum Teil werden in Urlaubsregionen auch öffentliche Hotspots oder WLAN-Zugänge angeboten, wodurch man auch fern der Heimat umsonst surfen kann. Doch leider sind diese Zugänge nicht immer gut geschützt, wodurch Dritte leichten Zugang zu Ihren privaten Daten erhalten.

In deutschen Grenzgebieten sollte man außerdem darauf achten, im eigenen Netz zu surfen.

Außerdem gibt es spezielle Tarife bzw. Tarifoptionen, mit denen Sie im Ausland günstig surfen können. Häufig lassen sich die Pakete auch für nur wenige Wochen dazu buchen. Unter handytarife.de finden Sie eine Übersicht der Auslandstarife.


Handy Tarifrechner

Die besten Tarifvergleiche


handytarife.de - Optimierer App


Beliebteste Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Bezahlen mit dem Handy
Mobile Payment auf dem Vormarsch. So bezahlen Sie mit dem Handy und können Ihr Portemonaie getrost Zuhause lassen.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Was ist Daten-Roaming? - handytarife.de 1998-2014  

Presse | Sitemap | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen

Alle Angaben ohne Gewähr