Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Wiko

WIKO Highway 4G

Android | 5 Zoll | 16 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,0)
handytarife.de User-Meinungen:
(3,5)
Durchschnitt:
(3,7)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
3.9851

Wiko Highway 4G im Test: Schnell wie auf der Autobahn

Bei dem neuen Wiko Highway ist die Bezeichnung „4G“ ein wichtiger Zusatz gegenüber der Variante ohne die Unterstützung des Datenturbo LTE, weil es noch einige weitere Unterschiede gibt. Preislich liegen beide Smartphones etwa 20 Euro auseinander. Lohnt sich der Aufpreis? Das klärt der ausführliche Testbericht von handytarife.de

Kurze Erklärung: Das Wiko Highway ist der Vorgänger, das Highway Signs eine technisch abgespeckte Variante und das Highway 4G die neuste Generation.

 

Zunächst fällt auf, dass der französische Hersteller, der für seine Dual-SIM-Funktion bekannt ist, auf den zweiten SIM-Karten-Slot verzichtet hat und das Highway 4G mit lediglich einer Micro-SIM-Karte betrieben wird. Zu dieser SIM-Karte darf nun auch ein LTE-Tarif gehören, denn der Funkstandard wird bis zur Kategorie 4 mit maximal 150 Mbit/Sekunde im Download und 50 Mbit/ Sekunde im Upload unterstützt. Freunde des schnellen Internets werden hier also recht zügig versorgt.

 

Design & Verarbeitung: Gute Materialien und ein Kamera-Buckel

 

Die Abmessungen sind für ein Smartphone mit 5 Zoll FullHD-Bildschirm in Ordnung und mit 143 Gramm hat es gegenüber seinem Vorgänger 11 Gramm an Gewicht verloren. Der Rahmen aus Aluminium macht einen wertigen Eindruck, wie auch die auf der rechten Seite eingelassenen Tasten für die Lautstärke und das Ein- und Ausschalten. Sie sind zwar aufgrund ihrer Positionierung in der Mitte gut zu erreichen, liegen aber so nah beieinander, dass man sie schnell mal verwechselt. Dazu trägt auch die Verwendung von zwei voneinander getrennten Tasten statt einer Lautstärkewippe bei.

 

Wiko Highway 4G
 
Die Schutzhülle kann den Kamera-Buckel etwas kaschieren

 

Da es dieses Mobiltelefon bei keinem Provider zum Vertrag dazu gibt, fällt der komplette Preis von knapp 305 Euro an. Dafür bekommt man das Handy hauptsächlich in der Farbe Schwarz. Die Farben Weiß, Orange, Blau und Violett findet man bei Amazon. Gar nicht schön ist die hinten herausstehende Kamera. Das ist genauso wie beim Apple iPhone 6 ein designtechnischer Flop. Perfektionisten wird zudem auffallen, dass die Frontkamera nicht mittig im dafür vorgesehenen Ausschnitt sitzt. Die Rückseite aus Glas ist wertig und zieht Fingerabdrücke an. Die mitgelieferte Schutzhülle kann dies verhindern, aber wohl kaum Stürze abmildern.

 

Apps & Bedienung: Ordentliche Performance

 

Ist die 4G-Version schwächer als sein Vorgänger, weil sie nur einen Quadcore- statt einem  Octacore-Prozessor verbaut hat? Nein! Die Leistungsdaten können sich sehen lassen: Die Nvdia Tegra 4i CPU schlägt im Benchmark das Nexus 5 und kommt fast in Schlagdistanz zum Samsung Galaxy S5. Das Spiel Modern Combat 5 läuft nahezu flüssig und quittiert die starke Leistung mit merklicher, aber nicht unangenehmer Wärmeentwicklung. Der 2350 mAh Akku kommt gut über einen Tag.

 

Wiko Highway 4G
 
Dank Nvidia ist das Highway 4G ein Gamer

 

Vorinstalliert ist Android in der Version 4.4.2. Das ist nicht die neuste Entwicklungsstufe aber immer noch aktuell. Wiko hat sich bei dem Design der Benutzeroberfläche nah am originalen Android gehalten, sodass man sich schnell zurecht findet. Der interne Speicher von 16 Gigabyte lässt sich nicht erweitern, sodass fleißige Foto- und Video-Sammler hin und wieder auslagern müssen. Dank der Kompatibilität mit USB-On-the-Go kann dies zum Beispiel mit dem Kingston DataTraveler MicroDuo passieren.



Anzeige: <
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Wiko - handytarife.de 1998-2016  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr