Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Sony Ericsson Handy Testberichte

Sony Ericsson W595

Android | 2 Zoll | 3.2 MP
handytarife.de Testurteil:
(3,5)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,2)
User Bewertung:
(4,2)
Experten Bewertung:
(3,6)
Durchschnitt:
(3,9)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
3.551

Sony Ericsson W595 im Test: Solider Allrounder

Sony Ericsson erweitert mit dem W595 die Walkman-Serie um ein talentiertes Mittelklasse-Modell. Der kurvige Slider bietet mit zahlreichen Schnellanwahl-Tasten, einem Adapter für zwei 3,5 mm Klinkenstecker und großzügigen 2 GB externem Speicher viele Musicplayer-Eigenschaften. Die 3,2 Megapixel-Kamera profitiert ebenfalls vom üppigen Platzangebot - außerdem wird das 2,2 Zoll große TFT-Display mit 262.144 Farben im Foto-Modus zum übersichtlichen Sucher.

Der zügige UMTS-Beschleuniger HSDPA sorgt für schnelles Internet. Liegt der Download-Turbo unterwegs nicht im Empfangsbereich, baut das flächendeckende EDGE die gewünschte Seite auf. Neben verschiedenen Spielen und üblichen Terminkalender-Funktionen wurde dem W595 ein Schrittzähler eingebaut, der die täglich zurückgelegte Distanz anzeigt. Der folgende Handy-Testbericht verrät Ihnen, wie weit der schicke Slider in unserer Bestenliste nach vorne rutschen konnte.


Design und Verarbeitung: Jung und frisch


Das Sony Ericsson W595 spielt sicherlich nicht in der ersten Liga, wenn es um elegante Handys geht. Allerdings sprechen die gekonnte Farbkombination und die dynamische Form sicherlich vor allem die jugendliche Käuferschaft an. Der frische, zweifarbige Look wird von Logo-Gravuren unterstützt und unterstreicht das freche Auftreten. Das Design kann sich also durchaus sehen lassen. Im nächsten Schritt nehmen wir die Verarbeitung und den Materialeinsatz unter die Lupe.


SE W595
 
Auch dabei: Nützliches Zubehör

Diese Punkte waren gerade beim Vorgängermodell, dem W580i, noch das größte Manko. Doch in diesem Bereich hat sich einiges geändert. Der Slider lässt sich bequem und einfach aufschieben und das Display sitzt dabei sicher in seiner Führung. Der redaktionelle Verwindungstest wird praktisch geräuschlos bestanden und die Akkuabdeckung sitzt bombenfest. Nach Meinung des handytarife.de-Redakteurs sogar etwas zu fest, so dass es schon etwas Geschick erfordert, den Kunststoffdeckel ohne Schaden vom Gerät zu lösen.


Bedienung: Übung macht den Meister!


Die Beurteilung des Bedienkonzepts fällt zwiespältig aus. Das große Zahlenfeld des handlichen, 104 g schweren Gerätes bietet griffige und ausreichend große Tasten. Die zahlreich untergebrachten Schnellanwahl-Drücker hingegen lassen sich durch die Bank als klein und schwammig beschreiben. So wird der Bedienspaß durch häufig auftretende Fehleingaben gebremst. Es bedarf also einer Eingewöhnungsphase, bis man tatsächlich Herr über seinen neuen Slider geworden ist.


SE W595
 
Fest im Griff und gut in der Hand

Den Durchblick verliert der Kunde auf dem 2,2 Zoll großen Display dafür keinesfalls. Die bekannte proprietäre Betriebssoftware von Sony Ericsson stellt gewohnt strukturiert ihre Dienste zur Verfügung und erfüllt sämtliche Eingaben zügig. Neben dem Musicplayer bietet das W595 vier vorinstallierte Spiele zur Unterhaltung und zeigt durch einen eingebauten Schrittzähler sogar nach dem Einkaufsbummel die zurückgelegte Strecke an. Überdies bietet der Slider einen Organizer mit Wecker und Terminkalender.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Sony Ericsson Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2020  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr