Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Magazin


© FC Bayern

Die beliebtesten Promihandys

Das Smartphone ist inzwischen auch für einen Großteil aller öffentlichen Persönlichkeiten zum festen Begleiter geworden. Egal, ob es sich um Megastars wie Justin Bieber und Rihanna handelt oder um Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel: Das Handy ist nicht mehr wegzudenken. Doch welche Marke bevorzugen die Berühmtheiten?

Das neuste Smartphone gehört bei der internationalen Prominenz ebenso zum guten Ton wie das Designer-Outfit oder der Sportwagen. Egal ob Politiker, Sänger oder Schauspieler - das Handy ist immer dabei.

Smartphone stets griffbereit

Die Mehrheit der viel beschäftigten Berühmtheiten hat die Vorzüge moderner Smartphones erkannt und nutzt die Geräte nicht nur zum klassischen Telefonieren, sondern auch zu Geschäftszwecken. Terminplanung, E-Mails abrufen, im Internet surfen und natürlich die Pflege ihrer sozialen Netzwerk-Profile haben für viele Promis oberste Priorität. Ein Smartphone leistet Unterstützung bei all diesen Aufgaben. Wie sonst könnte beispielsweise Teenie-Idol Justin Bieber seinen Twitter-Account mit über 11 Millionen Followern pflegen, als mit seinem Smartphone?

Biebers zwei Smartphones

Der Teeniestar nutzt dafür gleich zwei Telefone: Sein iPhone nennt Bieber sein "Fun-Phone", mit dem der Star begeistert Apps lädt und vermutlich seine privaten Kontakte pflegt. Justins Business-Telefon hingegen ist eines der derzeit beliebtesten Celebrity-Handys: Das BlackBerry Bold. Natürlich nutzt der Star keines der gängigen Modelle, sondern eine extra für ihn angefertigte Spezial-Edition in Weiß und Gold. Ob die Nummer von Biebers Freundin Selena Gomez auf seinem privaten oder auf seinem Geschäftshandy eingespeichert ist, bleibt jedoch sein Geheimnis.

iPhone oder BlackBerry?

In der Gunst der internationalen Stars stehen Apple und BlackBerry sehr hoch im Kurs. Nicht nur Starletts wie Megan Fox und Highschool Musical Star Vanessa Hudgens lieben ihr Apfel-Telefon. Auch Demi Moore, Ashton Kutcher und Pamela Anderson verlassen das Haus nicht ohne das beliebte Smartphone. Lady Gaga, Rihanna und Hilary Duff nutzen derzeit hingegen lieber das BlackBerry Bold, welches sich dank seiner QWERTZ-Tastatur hervorragend zum Twittern und Texten eignet. Ein Vorzug, den scheinbar auch die Stars zu schätzen wissen.

Das Beste aus zwei Welten

Und auch ein zweites Handy aus dem Hause RIM/BlackBerry erfreut sich in Starkreisen großer Beliebtheit: Das BlackBerry Torch vereint erstmals mit vollwertiger Tastatur und Touchscreen das Beste aus zwei Welten - und zieht entsprechend das Interesse der Prominenz auf sich. Paris Hilton, Brad Pitt, Robin Williams und US-Talker Conan O'Brian schwören auf ihr Torch. Ob die Begeisterung für den Hersteller von Herzen kommt oder sich doch darauf zurückführen lässt, dass die Firmen die Stars nur zu gern mit Geräten sponsorn, sei dahingestellt. Fest steht jedoch, dass viele Künstler seit Jahren treue BlackBerry-Nutzer sind.

Samsung und der FC Bayern

© FC Bayern

Samsung sponsort beispielsweise den Fußballverein FC Bayern München. Entsprechend sind sämtlich Spieler mit dem neuen Smartphone Galaxy S2 ausgestattet worden. Das Galaxy S2 ist dem berühmten iPhone technisch vielerorts überlegen und gilt derzeit als eines der besten Smartphones auf dem Markt: Ein besseres Display, ein stärkerer Prozessor und der Internetzugang via HSDPA+ sind nur einige der Punkte, die das Samsung Gerät dem Apple-Phone voraushat. Sebastian Schweinsteiger wird es also nicht viel Überwindung gekostet haben, seinem Vertrag nachzukommen und das Handy zu nutzen.

MerkelPhone und BarrakBerry

Natürlich nutzen nicht nur die Stars der Entertainment- oder Sportbranche ihr Handy regelmäßig. Auch bedeutende Politiker haben das Mobiltelefon immer griffbereit. So nutzte Bundeskanzlerin Angela Merkel übrigens kein BlackBerry oder gar ein iPhone, sondern das Nokia 6210 Navigator, auch wenn dies offiziell nicht bestätigt wird. Das Telefon wurde jedoch mit einer speziellen Verschlüsselungstechnik ausgerüstet, damit Angie ihre Daten, Kontakte und E-Mails auch sicher verwalten kann. So erfuhr die Kanzlerin von wichtigen Ereignissen, wie etwa dem Rücktritt Karl Theodor zu Guttenbergs, per SMS. Dem finnischen Handyhersteller Nokia ist die Kanzlerin übrigens seit langer Zeit treu. Vorher nutzte sie das Nokia N71.

Treuer BlackBerry-Nutzer ist hingegen kein Geringerer als Barrack Obama. So treu, dass der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Sicherheitsbedenken zum Trotze alle Hebel in Bewegung setzte, um sein geliebtes BlackBerry-Telefon weiterhin nutzen zu können. Obama bezeichnet sich selbst als BlackBerry-Junkie und kann sich eine Amtszeit ohne sein BlackBerry nicht vorstellen. Der Sicherheitsdienst müsse ihm das Gerät schon mit Gewalt aus den Händen reißen, zitiert ihn die US-Presse. Bessere Werbung konnte es für RIM natürlich nicht geben. Entsprechend kooperativ war die Firma, als das Militär sich daran machte, das Handy des Präsidenten aufzurüsten: Obamas BlackBerry gleicht nun einem Handy, mit dem auch James Bond gegen die Bösewichte der Welt kämpfen könnte: Das Gerät ist abhörsicher, E-Mails werden nur verschlüsselt gesendet und die Ortung per GPS wird ausschließlich von Satelliten erkannt, die der US-Geheimdienst nutzt.

Handy? Nein danke

Bei all der mobilfunkbegeisterten Prominenz fällt es schwer sich vorzustellen, dass es Berühmtheiten gibt, die freiwillig auf ein modernes Smartphone mit all seinen Vorzügen verzichten. Gibt es aber: Schauspieler und Sexsymbol Johnny Depp besitzt angeblich kein Handy. Und wenn man sich vorstellt, wie er mit Ehefrau Vanessa Paradis auf seinem französischen Landgut sitzt und Rotwein trinkt, dann passt das sogar ganz vortrefflich in das Bild vom verwegenen Individualisten, das die Medien von dem freigeistigen Akteur zeichnen.

Auch Tom Cruise verachtet als bekennender Scientologe den technischen Fortschritt, der natürlich auch moderne Smartphones einschließt. Der Schauspieler bringt die teuren Spielzeuge jedoch gern seinen Freunden und Kollegen als Gastgeschenke mit.

Dave Grohl hat sogar ein schickes Smartphone, ein BlackBerry übrigens, jedoch nutzt der Sänger der US-Rockband Foo Fighters das Telefon ausschließlich dafür, Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. Die technischen Spielereien, die so ein Gerät sonst noch drauf hat, interessieren ihn nicht.

Buhlen um die Gunst der Promis

Neben aktueller Flamme und Designertasche sind Smartphones also die treusten Begleiter der Promis. Die beliebtesten Handys sind zweifelsohne teure High-End-Geräte wie iPhone oder BlackBerry. Aber auch Samsung und Nokia haben ihre treuen Fans gefunden. Es heißt oft: Wer sich einmal an einen Handy-Hersteller gewöhnt hat, wechselt ungern. Obama und Merkel sind nur zwei von zahlreichen Beispielen. Es bleibt abzuwarten, wie lange welcher Promi seinem Trend-Handy treu bleiben wird und mit welchen Gimmicks die Hersteller auch in Zukunft um die Gunst der Stars buhlen werden. Denn auch die Hersteller haben verstanden: Was die Stars lieben, kaufen auch ihre Fans.

Promi oder nicht - hier finden Sie die beliebtesten Handys



Anzeige:
Handy Tarifrechner
Anzeige

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Deals der Woche
Deals der Woche
Deals der Woche
Handytarif Schnäppchen, Flatrate Aktionen und aktuelle Handy Deals. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Angebote.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Magazin - handytarife.de 1998-2018  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr