Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



HTC Handy Testberichte

HTC One V

Android | 3.7 Zoll | 5 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,2)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,9)
User Bewertung:
(3,6)
Experten Bewertung:
(4,1)
Durchschnitt:
(4,2)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.2251

HTC One V im Test: Bananiges Android-Smartphone aus Taiwan

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona stellte der taiwanische Hersteller HTC in Form der drei Modelle X, S und V seine neue One Familie vor. Das dritte Smartphone im Bunde, das One V setzt auf einen in der Diagonale 9,4 Zentimeter großen, kapazitiven Touchscreen, welcher 480 x 800 Bildpunkte darstellt. Sowohl Googles Android als auch HTCs Nutzeroberfläche Sense kommen auf dem Gerät in der vierten Version zum Einsatz. Angetrieben wird das One V von einem 1 GHz-Prozessor, dem ausreichende 512 MB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen.

Der interne Speicher des One V fasst rund 4 GB, die sich via Micro-SD-Karte um bis zu 32 weitere GB erweitern lassen. Die 5 Megapixel Kamera erstellt nicht nur Videos in HD-Auflösung, sondern gestattet zeitgleich, aus dem Videomaterial Fotos zu extrahieren. Der Musicplayer kommt samt Beats-Audio-Chip daher und unterstreicht damit das musikalische Talent der Abspielfunktion. Im aktuellen Handy-Testbericht schauen sich die Redakteure von handytarife.de das HTC One V genauer an.



Design und Verarbeitung: Schicke Retro-Note


Das HTC One weist unterhalb des kapazitiven Touchscreens, beziehungsweise unterhalb der drei Sensortasten, einen leichten Knick auf und erinnert damit an das Design von Android-Wegbereitern wie dem HTC Legend. Der Unibody aus Aluminium verpasst dem One V eine schicke Optik und lässt das Gerät gut in der Hand liegen. Der Nachteil bei der Materialwahl: Das relativ weiche Metall verzeiht dem Smartphone kaum einen Sturz, sondern quittiert diesen unmittelbar mit Macken.


HTC One V
 
Das HTC One V mal in die Hand genommen

Dennoch muss man als künftiger Besitzer eines HTC One V keineswegs befürchten, das neue Smartphone würde in der Hosentasche zerbrechen. Denn stabil geriet der HTC-Legend-Enkel allemal. Und dennoch bringt es der HTC-Spross gerade einmal auf ein Gewicht von 115 Gramm - und das inklusive (leider) fest verbautem, 1.500 mAh fassendem Akku.


Bedienung: Fix und zuverlässig


Zugegeben: Ein 1-GHz-Prozessor samt 512 MB Arbeitsspeicher hauen dieser Tage keinen Technik-Journalisten mehr vom Hocker, wo längst von Quadcore-Prozessoren und weiterer High-End-Ausstattung die Rede ist. Umso bemerkenswerter erwies sich im Praxis-Test die Tatsache, dass Android in der ICS-Version 4.0 ruckelfrei und vor allem ohne nennenswerte Abstürze auf dem One V läuft. Auch HTCs Nutzeroberläche Sense, die Nutzeroberflächen aller anderen Hersteller in die Tasche zu stecken weiß, ist mit von der Partie.


HTC One V
 
Android 4.0 und Sense 4.0 von vorne

So gestatten Betriebssystem wie Smartphone dem Nutzer einen sorgenfreien Handy-Alltag sowie eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten. Auch die eine oder andere Kooperation gefällt: So bietet der Cloud-Speicherdienst Dropbox jedem HTC-Nutzer 23 GB kostenlosen Onlinespeicher für das Auslagern von beispielsweise Multimedia-Inhalten. Dank GPS-Empfänger sowie Google-Navigation gerät das Gerät - via Automodus noch komfortabler - zum Navi-Ersatz.



Anzeige:
TIPP DES MONATS
freenetmobile freeFlat 6000

FLAT Internet 6 GB

FLAT Telefonie & SMS

D-Netz

Preisgarantie

 

14,99 €
monatlich
Anzeige

Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© HTC Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2018  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr