Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



HTC Handy Testberichte

HTC One X Plus

Android | 4.7 Zoll | 0 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,6)
handytarife.de User-Meinungen:
(5,0)
Durchschnitt:
(4,8)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.5751

HTC One X+ im Test: Benchmark-König aus Taiwan

Erst im Frühjahr präsentierte Hersteller HTC die One-Familie, schicke wie technisch anspruchsvolle Geräte für praktisch jeden Geldbeutel. Binnen eines halben Jahres bekommt die Geräte-Reihe in Form des One X+ schon ein neues Oberhaupt vorgesetzt. Das Android-Smartphone setzt auf die Version 4.1 des Google-OS sowie auf HTCs Nutzeroberfläche Sense+ und nutzt einen Quad-Core-Prozessor von Nvidia, dessen Kerne es auf eine Taktleistung von 1,7 Gigahertz bringen. Der Arbeitsspeicher misst ein Gigabyte. 

Der kapazitive Touchscreen besteht aus stabilem Gorilla-Glass-II und geriet 4,7 Zoll groß. Das Display zeigt HD-Ready-Auflösung, also 1.280 x 720 Pixel. Die 8 Megapixel Kamera des HTC-Smartphones zeichnet Videos zudem sogar in voller HD-Auflösung mit 1080p auf. Wie die bisherigen Smartphones aus der One-Serie nutzt auch das HTC One X+ einen Beats-Audio-Chip. handytarife.de hat das HTC One X+ für den aktuellen Handy-Testbericht ausführlich ausprobiert.



Design und Verarbeitung: "Ich gehöre zur One-Familie"


Das HTC One X Plus wurde aus einem Stück Polycarbonat gefräst, was praktischer Weise dazu führt, dass das Gehäuse weitestgehend ohne Spaltmaße auskommt. Außerdem überzog man die gesamte Hülle mit einer Gummierung, was das Handy gut in der Hand liegen lässt, allerdings auch verstärkt Fingerabdrücke zum Vorschein bringt. Das Smartphone wiegt 135 Gramm, was vor allem dem wertigen wie stabilen Gorilla-Glass-II zuzuschreiben ist.


HTC One X Plus
 
Riesen-Display, satte Farben

Angeboten wird das One X+ übrigens lediglich in einer Farbe, nämlich Schwartz. Wenngleich die optischen Unterschiede zum One X ziemlich gering ausfallen bleibt an dieser Stelle festzuhalten, dass es HTC derzeit wie kein zweiter Hersteller versteht, schicke Smartphones aus Polycarbonat zur fertigen. Das Galaxy S3 von Samsung beispielsweise wirkt weniger wertig, als das HTC One X+.


Bedienung: Schnell und dennoch präzise


Auf dem One X Plus läuft Android in der Version 4.1, genannt Jelly Bean. Eine der wichtigsten Neuerungen darin ist "Google Now". Per "Google Now" möchte das Suchmaschinen-Unternehmen dem Nutzer Standort-bezogene Echtzeitinformationen, wie zum Beispiel den Weg zur Arbeit unter Berücksichtigung von Stau oder Bahn-Fahrplänen oder Wechselkurse bei Auslandsreisen, anzeigen. Da aber zum Beispiel hierzulande noch keine U-Bahn-Fahrpläne berücksichtigt werden, fällt der Mehrwert vom neuen Dienst "Google Now" noch mau aus - der Mehrwert für den Nutzer blitzt allerdings durchaus bereits auf.


HTC One X Plus
 
Schnelles Smartphone, flache Sache

Neu ist außerdem die Nutzeroberfläche, welche auf dem HTC One X+ auf den Namen Sense+ hört. Auf den ersten Blick verschwand unter anderem der 3D-Wechsel zwischen den Ansichten auf dem Homescreen. Der Quad-Core-Prozessor, dessen Kerne auf 1,7 Gigahertz getaktet wurden, erreicht im Quadrant Benchmark gemittelte 7.526 Punkte (via Antutu 13.491. Neue Programme kommen aus dem Play Store. Bei übermäßig vielem Surfen lässt sich der 2.100-mAh-Stunden fassende Akku durchaus in Mitleidenschaft ziehen, ansonsten ist ein Tag ohne Stromprobleme erreichbar, was auch im Akku-Management des Geräts liegt.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© HTC Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr