Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Handy News


© ProSiebenSat.1 Sports GmbH

Der Super Bowl 2018 verbraucht zwischen 1,5 und 15 GB

Am 4. Februar 2018 beginnt die Vorberichterstattung zum 52. Super Bowl um 20:15 Uhr. Der Anstoß ist am 5. Februar um 0:30 Uhr deutscher Zeit. Damit Sie keine Minute von diesem TV-Event verpassen, das weltweit rund 800 Millionen Menschen vor die Bildschirme zieht, haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie das Sportereignis streamen können.

Der Vorbericht zum Super Bowl LII wird ab 20:15 Uhr auf ProSieben MAXX gesendet. Um 22:50 Uhr wechselt die Übertragung zum großen Bruder ProSieben, wo dann auch der Kickoff um 0:30 Uhr zu sehen sein wird. Wer den Countdown ab 20:15 Uhr und das Football-Spiel live auf dem Handy oder Tablet verfolgen möchte, kann dies mit der 7TV-App tun. Sie vereint die Live-Streams der unterschiedlichen Sender von ProSieben unter einem Dach. Die App verlangt nur 1 Mbit/s und verbraucht etwa 400 Megabyte pro Stunde. Gestreamt wird hier allerdings nicht in HD und nur die ersten 30 Tage kostenlos. Danach fallen 2,99 Euro/ Monat an.

 

ProSieben, ProSieben Maxx und ran.de übertragen

 

Wenn nun die Philadelphia Eagles im Super Bowl und der Titelverteidiger New England Patriots gegeneinander antreten, kämpfen sie vor rund 73000 Fans in der Heimspielstätte der Minnesota Vikings, dem U.S. Bank Stadium, um die Vince Lombardi Trophy. Die Sängerin Pink wird die Nationalhymne singen und Justin Timberlake die Halbzeit-Show bestreiten. Seit dessen letzten Auftritt im Jahr 2004, als sich der „Nippelgate“ Vorfall ereignete, wird die Übertragung im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt, um im "Notfall" noch reagieren zu können. 

 

Die Sportsendung von ran.de können auch in einer eigenen App abgerufen werden. Der Live-Stream wird pünktlich zum Sendungsbeginn um 20:15 Uhr freigeschaltet und kann dann ebenfalls mit einem Datenaufkommen von rund 400 Megabyte pro Stunde kostenlos geschaut werden. Wer hier den Super Bowl 2018 verfolgen möchte, muss nicht den Sender wechseln und kann einfach dran bleiben.

 

TV-Steaming mit unterschiedlichen Angeboten

 

Bei Zattoo fallen 1,59 Euro für einen Tag oder 9,99 Euro für einen Monat an. Ein Test-Abo kann für die ersten 30 Tage kostenlos abgeschlossen werden. Hier gibt es allerdings weder ProSieben noch ProSieben Maxx in HD-Qualität. Zur Übertragung in SD-Auflösung gibt der Streaming-Dienst 4 Mbit/s als Anforderung an, womit pro Stunde etwa 1800 Megabyte anfallen würden.

 

Magine TV bietet im Comfort-Paket ProSieben und ProSieben Maxx in HD für 10 Euro im Monat an. Dafür sollen beim Nutzer mindestens 8 Mbit/s als Downloadgeschwindigkeit zur Verfügung stehen. Der Verbrauch soll bei 2 Gigabyte pro Stunde liegen.

 

TV Spielfilm Live Premium bietet ProSieben und ProSieben Maxx in SD für die ersten 30 Tage kostenlos zum Testen an. Danach werden 9,99 Euro pro Monat fällig. Mit 2 Mbit/s als Systemanforderung für SD-Streams läge der Verbrauch bei 900 Megabyte pro Stunde.

 

Auch bei waipu.tv kann im Comfort-Paket ProSieben und ProSiebenMaxx in SD-Qualität angesehen werden. Die ersten 30 Tage kann das Angebot kostenlos getestet werden. Dann fallen 4,99 Euro im Monat an. Allerdings brauchen Sie für das Streaming auf dem Handy oder Tablet dazu noch die „Mobil-Option“die mit weiteren 5 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Bei mindestens 6 Mbit/s im Download entspräche dies einem Verbrauch von 2700 Megabyte pro Stunde.

 

Video-on-Demand von der NFL

 

Wer sich einen NFL-Gamepass für 28,99 Euro kauft, der für die Playoffs, den Super Bowl und Video-on-Demand gültig ist, aber nach dem Super Bowl abläuft, oder wer das Pro-Paket mit Zugriff auf alle NFL-Inhalte bis 31. Juli für 30,99 Euro bucht, schaut die Spiele in der NFL Mobile App live in HD, wenn 4,5 Mbit/s zur Verfügung stehen. Ab 4,75 Mbit/s erhöhrt sich die Auflösung auf 1600 mal 900 Pixel. FullHD steht nur Chromecast- und AppleTV zur Verfügung. Hier muss also mit einem Verbrauch von 2 Gigabyte und mehr pro Stunde gerechnet werden.

 

Zur NFL Mobile App für Android

Zur NFL Mobile App für iOS

 

Der ersten 30 Tage sind bei dem Sport-Streamingdienst DAZN gratis, danach fallen 9,99 Euro im Monat an. Der Video-Stream benötigt mindestens 5 Mbit/s. Das ensträche bei voll Ausnutzung der Bandbreite einem Verbrauch von über 2,2 Gigabyte pro Stunde. Die letzten 10 Super Bowls hatten eine durchschnittliche Spieldauer von 3:43 Stunden. Das wären also rund 8 Gigabyte Datenvolumen, die ein Super Bowl bei DAZN verschlingt. Der Nutzer hat dabei keinen Einfluss auf die Streaming-Qualität. Sie passt sich automatisch an die zur Verfügung stehende Netz-Qualität an. So wären es bei Ausnutzung der als optimal angegebenen 9 Mbit/s fast 15 Gigabyte. Zum Vergleich: in der ran.de-App sind es knapp 1,5 Gigabyte bei derselben Laufzeit. 

 

Wieviel Datenvolumen ein Stream verbraucht hat viele Einflussfaktoren. Nicht nur die Auflösung in SD-Qualität (576p), HD (720p) und FullHD (1080p) bestimmt die Größe des Downloads. Auch die Bildfrequenz, die Farbtiefe und der Ton wirken sich auf das benötigte Datenvolumen aus. Die von den Streaming-Diensten angegebenen Mindestanforderungen bei der Downloadrate entsprechen nicht zwangsläufig der bereitgestellten Qualität, sondern können einen Sicherheits-Puffer beinhalten. Dennoch werden beachtliche Datenpakete verschickt, die den passenden Handytarif oder eine WLAN-Verbindung mit Flatrate voraussetzen.

Nützliche weiterführende Informationen:

Heute startet die Bundesliga-Saison 2017/18

ProSieben live und umsonst aufs Handy – ganz legal

Mit dem Handy zu den Olympischen Spielen in Rio

Live-Fußball mobil bei o2

Handy bei der EM: Alle versenden Daten


Anzeige:
Weitere News:

Handy Tarifrechner
Anzeige

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Deals der Woche
Deals der Woche
Deals der Woche
Handytarif Schnäppchen, Flatrate Aktionen und aktuelle Handy Deals. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Angebote.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Handy News - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr