Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Magazin

HTC One Max vs. Nokia Lumia 1520

WindowsPhone gegen Android, 20 Megapixel gegen 5 Megapixel sind die deutlichsten Unterschiede dieser beiden Oberklasse-Phablets, die sich in der Redaktion von handytarife.de nicht nur im Einzel- sondern auch im Vergleichstest beweisen mussten. Welche Unterschiede uns aufgefallen sind, und ob es Gemeinsamkeiten gibt, zeigt unser ausführlicher Bericht.

Das Nokia ist etwas kürzer (1,7 Millimeter), dafür ein bißchen breiter (2,9 Millimeter) und deutlich flacher (1,6 Millimeter). So kommt das Lumia 1520 auf etwa 19 Kubikzentimeter weniger Volumen. Dieses Rechenbeispiel aus der Sekundarstufe I ist deshalb interessant, weil das Nokia den größeren Display hat und auch der Akku mehr Kapazität aufweist. Fingerprint-Sensor und die Front-Lautsprecher scheinen da eine gewisse Bauhöhe zu brauchen. In dieser Gewichtsklasse ist das aber sicher zweitrangig.


Design & Verarbeitung: Minimaler Vorsprung für das HTC


Beide Phablets sind tadellos verarbeitet. Das kühle, gebürstete Aluminium des HTC One Max lässt es aber edler wirken. Auch wenn das Nokia etwas leichter ist, so wirkt es vor allem deswegen handlicher, weil es flacher daher kommt. Das HTC gibt es nur in einer Farbe, während die Finnen nicht nur schlichtes weiß und schwarz, sondern auch grelles gelb anbieten. Auch so ein kleines Detail, wie der winzige chromfarbene Ring um die Font-Kamera des HTC One Max führen hier zu einem kleinen Vorteil für das Phablet aus Taiwan.


Nokia Lumia 1520 HTC One Max Vergleichstest
 
Kaum Größenunterschied, aber unterschiedliche Materialwahl

Apps & Bedienung: Sense = umfangreich; WindowsPhone = einfach


Vorweg: Gleichstand! Hier muss man im direkten Vergleich ganz persönlich schauen, womit man besser zu Recht kommt und was besser gefällt. Die Sense-Oberfläche mit dem Blinkfeed als Nachrichten-Zentrale ist ein zweifellos gelungenes Bedienkonzept. Doch der Umfang an Einstellungsmöglichkeiten sollte nicht unterschätzt werden. WindowsPhone erscheint da einfacher und übersichtlicher, wofür man zweifelsohne auch auf Funktionen verzichten muss. Die Frage, die sich jeder stellen sollte, ist, ob man die Features überhaupt vermisst?!


Nokia Lumia 1520 HTC One Max Vergleichstest
 
Beide Oberflächen haben ihren Charme

Foto & Video: Licht und Schatten


Dieses Kapitel geht ganz klar an das Nokia Lumia 1520. Die 20 Megapixel Kamera macht herausragende Fotos, bei denen man sogar im Nachhinein heran zoomen kann. Hier muss das HTC mit seiner 5 Megapixel Linse deutlich Punkte abgeben und das kann das Zusatz-Feature HTC Zoe auch nicht mehr wettmachen, denn Nokia bietet mit dem Storyteller eine ähnliche App. Einzig der Blitz des Lumia löst im Automatik-Modus etwas zu früh aus, doch mit und ohne Blitz ist die Aufnahme besser als beim One Max.


Nokia Lumia 1520 HTC One Max Vergleichstest
 
Nokia Lumia 1520 HTC One Max Vergleichstest
     
Schärfer wird's mit dem Lumia 1520...
(Klick zum Originalbild)
  ...als mit dem One Max
(Klick zum Originalbild)

Internet, E-Mail & Multimedia: Für und Wider


Beide Phablets verfügen über sehr gute Displays, die nahezu gleich groß sind. Mit beiden findet man sich schnell im Internet und per E-Mail zurecht. Die Browser nehmen sich nichts, die Tastatur beim HTC ist etwas besser. Im Multimedia-Bereich kann das Max One mit einer Infrarot-Schnittstelle als Universal-Fernbedienung und herausragenden Musikplayer-Qualitäten aufwarten. Die Finnen setzen clevere Apps wie den Nokia Beamer und Here Maps mit Offline-Navigation entgegen. Also auch hier liegen beide Kontrahenten nah beieinander und die persönlichen Präferenzen rücken in den Vordergrund.


Nokia Lumia 1520 HTC One Max Vergleichstest
 
Das Duell ist beinahe ausgeglichen

Fazit: Die Kamera gibt des Ausschlag, aber…


Das Nokia Lumia 1520 bietet einen stärkeren Prozessor, dessen Performance-Plus im Alltag nicht auffällt. Es hat doppelt so viel internen Speicher, der bei beiden Phablets um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden kann. Die Finnen scheinen den Sound des Lautsprechers einr Blechdose nachempfunden zu haben und weder das mitgelieferte Headset noch gute Kopfhörer können dem Lumia 1520 Klangqualität entlocken. Hier punktet das HTC One Max und bietet mit dem Blinkfeed und der Infrarotschnittstelle einen Mehrwert, den die cleveren Nokia-Apps je nach Nutzungsverhalten durchaus ausgleichen können.


Verarbeitung, Design und Haptik gehen an das HTC One Max, aber überhaupt nicht eindeutig, sondern hauchdünn, weil es klobiger ist, und so gibt die Kamera mit dem deutlichsten Qualitätsunterschied den Ausschlag: Die Fotos des HTC kommen bei weitem nicht an die des Nokia heran und machen in diesem Vergleichstest den Gewonnen Vorsprung für das Nokia Lumia 1520 aus. Da können sich die 40 Euro Aufpreis gegenüber den 550 Euro für das HTC One Max lohnen. Wer aber gerne Musik mit dem Handy hört, muss zum Mobiltelefon aus Taiwan greifen.


Zum ausführlichen Testbericht des Nokia Lumia 1520


Zum ausführlichen Testbericht des HTC One Max


Nokia Lumia 1520 und HTC One Max mit Vertrag jetzt günstig bei der Telekom, Vodafone, Base oder o2 bestellen.

 
Jérôme Lefèvre / Redaktion handytarife.de



Anzeige:
Kommentare mit Disqus
Handy Tarifrechner
Anzeige

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Deals der Woche
Deals der Woche
Deals der Woche
Handytarif Schnäppchen, Flatrate Aktionen und aktuelle Handy Deals. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Angebote.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Magazin - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr