Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Handy News


© nito / Fotolia

Mobilfunker rechnen mit Datenrekorden zu Silvester

Der Mobilfunk-Datenbedarf dürfte in der Silvesternacht kräftig anziehen und deutlich höher sein als in den Vorjahren. So erwartet der Netzbetreiber Telefónica (O2) in der Stunde zwischen Mitternacht und ein Uhr 50 Prozent mehr Datenvolumen als zum Jahreswechsel 2018/19.

"Wir sprechen hier von fast 200.000 Gigabyte, die dann nur binnen einer einzigen Stunde durch unser O2-Netz fließen", sagt Netzmanager Michael Häberle. "Das sind riesige Datenströme." Vodafone rechnet mit einem um bis zu 40 Prozent höheren Volumen, die Telekom macht keine Angaben.

 

Jedes Jahr zum Stichtag deutlich mehr Daten

 

Damit geht das gewaltige Datenwachstum im Zuge der Digitalisierung und veränderten Kommunikationsgewohnheiten weiter: In der Silvesternacht 2018/19 hatte Vodafone bereits einen 40 Prozent höheren Mobilfunk-Datenbedarf verzeichnet im Vergleich zu 2017/18. Die mobile Datennutzung habe enorm zugenommen, berichtet Telefónica-Manager Häberle. An Silvester und Neujahr habe O2 im vergangenen Jahr an beiden Tagen zusammen 3,4 Millionen Gigabyte Daten mobil übertragen. Zum Jahreswechsel 2017/18 waren es noch 2,3 Millionen Gigabyte.

 

WhatsApp, Snapchat, SMS und Anrufe

 

Angesagt sind vor allem WhatsApp und Snapchat. Auch die etwas aus der Mode gekommene SMS wird noch viel genutzt für die ersten Grüße und Wünsche im neuen Jahr. Knapp 16 Millionen klassische Telefonanrufe zählte Telefónica im eigenen Netz in der ersten Stunde des Jahres 2019, die im Schnitt nur etwas mehr als eine Minute dauerten. Im Vodafone-Netz waren es in dieser Stunde gut 10 Millionen Telefonate, in der Zeit von 20 Uhr bis drei Uhr morgens waren es 22 Millionen - nach Firmenangaben drei Mal so viele wie an herkömmlichen Tagen.

 

                                                                            dpa / Redaktion handytarife.de

Nützliche weiterführende Informationen:

Berlin: Vodafone nimmt LTE-Standorte in Betrieb

Jahresbericht 2018: BNetzA veröffentlicht Zahlen

Vodafone: Neue Tarife ab 21. Mai

Vodafone öffnet sein LTE-Netz für Drittanbieter

Handytarife mit 10 Gigabyte unter 15 Euro im Monat


Anzeige:
Weitere News:

Handy Tarifrechner
Anzeige

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Deals der Woche
Deals der Woche
Deals der Woche
Handytarif Schnäppchen, Flatrate Aktionen und aktuelle Handy Deals. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Angebote.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Handy News - handytarife.de 1998-2020  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr