Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Handy Newsarchiv

MWC 2017: Neues von LG, Huawei, Samsung in Barcelona

Offiziell startet der Mobile World Congress in Barcelona am Montag, doch schon sonntags werden einige Neuheiten präsentiert. So auch 2017: LG hat sein Flaggschiff G6, Huawei mit Leica das P10 (Plus) sowie eine Smartwatch und Samsung in erster Linie Tablets vorgestellt, wobei es auch einen kleinen Ausblick auf das Galaxy S8 gab.

 



LG G6 – Das letzte Abendmahl

 

Nach dem eher erfolglosen Vorgänger mit ansteckbaren Modulen, rückt LG von dieser Idee wieder ab und versucht mit einer anderen Innovation die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen: Univisium. Dabei handelt es sich um das Film-Format 18:9, das 1998 von Vittorio Storaro entwickelt wurde. Der italienische Kameramann, der für die Filme „Apocalype Now“, „Reds“ und „Der letzte Kaiser“ jeweils einen Oscar gewann, war zu Gast bei der Pressekonferenz und versuchte das Format der anwesenden Weltpresse näher zu bringen.

Vittorio Storaro zum vermeintlichen 18:9 Format des berühmten Gemäldes von Leonardo da Vinci - © handytarife.de

Dabei geht es ihm in erster Linie darum, dass die von Filmemachern arrangierten Bilder auch genauso beim Zuschauer ankommen sollen, wie sie aufgenommen wurden, was bei 16:9 nicht der Fall ist. Letztlich überzeugt hat ihn aber, dass „Das Abendmahl“ von Leonardo da Vinci nach seinen Angaben ebenfalls in 18:9 im Dominikanerkloster Santa Maria delle Grazie hängt. Dieser göttliche Schein hat ihn wohl etwas geblendet, denn das Gemälde ist eher zwischen 19:10 und 21:10 anzusiedeln – die Angaben sind etwas ungenau. Das letzte Abendmahl war für LG jedoch vielleicht diese Bühne, denn wenn das G6 wieder ein Flop wird, dann müssen sich die Koreaner als Smartphone-Hersteller ernsthaft hinterfragen.

 

 

Wie auch die Organisatoren der Pressekonferenzen von Huawei und Samsung, so war für uns – auch aufgrund unseres engen Terminplans – kein herankommen an das Smartphone, dessen Schwerpunkt auf Unterhaltung und alltagstaugliche Bedienbarkeit liegt, weswegen wohl auch erst ein ausführlicher Test zeigen kann, ob dieses Flaggschiff für LG das Ruder herumreißt. Wir haben am Montag einen Termin am LG-Stand und werden das neue Handy dort in Augenschein nehmen. Dann hoffen wir auch mehr über den Marktstart und den Verkaufspreis erfahren zu können.

 

Huawei P10 und P10 Plus – Das Farb-Experiment

 

2015, im Jahr des Huawei P8 und der ersten Huawei Watch, verkauften die Chinesen weltweit 108 Millionen Smartphones. Im letzten Jahr erschien dann das P9 in Zusammenarbeit mit Leica und die Verkaufszahlen wuchsen um fast 22 Millionen Handys auf einen Marktanteil von 9,5 Prozent. Das Jahr 2017 bringt nun die zweite Generation der chinesischen Smartwatch und das Huawei P10 hervor. Letzteres hatten wir nach der Pressekonferenz kurz in der Hand und konnten auch ein Testgerät mitnehmen, sodass wir zum Marktstart am 15. März beurteilen können, ob sich der Kauf für 599 Euro bzw. 749 Euro (ab Mitte April) für die größere Plus-Variante lohnen.

Auffällige Farben prägen das Auftreten von Huawei P10 und P10 Plus - © handytarife.de

Die verschiedenen Farben sind einerseits ein Hingucker, müssen aber den individuellen Geschmack treffen. So hatten wir bei Huawei eine weiße Ausführung in der Hand, mit glänzender Rückseite, die einen billigen Eindruck hinterließ, wogegen unser Testgerät in mattem silber deutlich wertiger daherkommt. Die kleinere Variante mit 5,15 Zoll löst zwar nicht in QuadHD auf, wie es das P10 Plus mit 5,5 Zoll Display tut, doch dafür besticht das P10 mit seinen ausgesprochen kompakten Ausmaßen. Ob der nun unter dem Display untergebrachte Fingerabdrucksensor, das Update der Dual-Kamera auf der Rückseite und die neue Leica-Selfie-Cam vorne mit speziellem Porträt-Modus im Alltag überzeugen, wird unser ausführlicher Test zeigen.

Huawei Watch Classic: Nun mit Android Watch OS 2.0 als Betriebssystem - © handytarife.de

Hinzu gesellt sich die zweite Generation der Huawei Watch in verschiedenen Ausführungen. Sie gibt es nun als Sport-Version auch mit LTE-Modem, also mit einem SIM-Karten-Slot, um eine eigenständige Mobilfunk-Verbindung aufzubauen, um von der Koppelung mit dem Smartphone weitestgehend unabhängig auch unterwegs mit dem Internet kommunizieren zu können. Außerdem kann mit ihr – wie Michael Knight es schon viel früher konnte – telefoniert werden. Die Sport-Variante gibt es mit Gummi-Armbändern in unterschiedlichen Farben und die Classic-Ausführung kommt mit wertigem Leder-Armband. Die Preise beginnen bei 329 Euro für das Sport-Modell ohne Mobilfunk-Anbindung. Mit LTE-Modem kostet die Uhr 379 Euro und die Classic-Version schlägt mit 399 Euro zu Buche.

 

Samsung Galaxy S8 – Chaos und Aufmerksamkeit

 

Auch Samsung hatte am Sonntag bei seiner Pressekonferenz zu kämpfen. Zunächst war der Saal zu klein für die anwesenden Pressevertreter, die alle nach der angekündigten Vorschau zum Samsung Galaxy S8 dürsteten. Denn seit dem Samsung Galaxy S2 waren die Flaggschiffe der Südkoreaner alle zum MWC in Barcelona vorgestellt worden. Davon rückte man nun nach dem Desaster um das Note 7 vom Herbst 2016 ab und – das war eine der mit Spannung erwarteten Neuigkeiten – verschob die Präsentation auf den 29. März 2017. Zuvor entschuldigte man sich aber nochmals bei seinen Kunden für die brennenden Batterien und versprach auch durch eine neue Qualitätskontrolle der Energiespeicher Besserung.

Für die bessere Bedienung erhält die neue gear VR einen separaten Controller - © handytarife.de

Der für 19 Uhr geplante Beginn der Pressekonferenz verschon sich um einige Minuten, wobei aber zur vollen Stunde bereits die ersten Artikel über die Neuheiten erschienen. Was sich nun wie eine Zeitblase liest, nett sich Presse-Embargo. Einige Medien erhalten schon vorab Informationen, verpflichten sich aber im Gegenzug diese nicht vor Ablauf einer festgesetzten Frist zu veröffentlichen. Diese endete um 19 Uhr, sodass zum Beginn der Präsentation schon die ersten Texte über das Samsung Galaxy Tab S3 und das Galaxy Book überflogen werden konnten. Auch die offizielle Pressemitteilung war wenig später im E-Mail-Postfach angekommen, sodass wir noch während des kurzen Videos über neue Batterie-Tests über die neue Samsung Gear-VR mit separatem Controller zur Steuerung der Virtual Reality Bescheid wussten.

Das sind vermutlich die Kopfhörer, die es zum Samsung Galaxy S8 geben wird - © handytarife.de

Als dann noch während der Rede vorne ein Gast versuchte die Bühne zu entern schien das Chaos seinen Lauf zu nehmen und kurz schien die Stimmung zu kippen, weil auch kein Sauerstoff mehr im Raum war. Aber da alle auf das kurze Video zum Samsung Galaxy S8 warteten, gab es keine weiteren Ausfälle. Im Zuge der Vorstellung des Samsung Galaxy Tab S3 mit AKG-Lautsprechern wurde beiläufig erwähnt, dass zukünftige Top-Smartphones mit AKG-Kopfhörern ausgestattet werden, außerdem deutet die neue Virtual-Reality-Brille mit ihrer Kompatibilität mit USB-Type-C an, dass der neue Stecker beim S8 zum Einsatz kommen wird. Das kurze Vorschau-Video war dann unspektakulärer als die Ankündigung, dass am 29. März Innovationen präsentiert werden, die die Industrie seit einer sehr langen Zeit nicht gesehen hat. Wir sind gespannt und schauen uns Samsungs aktuelle Neuheiten am kommenden Mittwoch an.

 

Jérôme Lefèvre / Redaktion handytarife.de

Artikel vom 27.02.2017

Anzeige:
Handy Tarifrechner
Anzeige

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich

handytarife.de - Optimierer App

Die beliebtesten Handys

Mobilfunk Anbieter
mehr...

Rufnummernmitnahme
Handyvertrag wechseln und Rufnummer mitnehmen. Welche Kosten entstehen und wie die Übernahme der Handynummer abläuft.

Die beliebtesten Handytarife

Deals der Woche
Deals der Woche
Deals der Woche
Handytarif Schnäppchen, Flatrate Aktionen und aktuelle Handy Deals. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Angebote.

Handy Apps

Das Angebot an Apps ist unerschöpflich. Für alle Betriebssysteme sind hunderttausende Apps verfügbar. Aber nicht alle sind sinnvoll. Wir haben eine Auswahl an nützlichen Apps recherchiert. Mehr in der Übersicht.
© Handy Newsarchiv - handytarife.de 1998-2019  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr