Discount Tarife im Vergleich

Immer mehr Mobilfunkprovider bieten unter eigenen Billigmarken sogenannte Discount-Tarife an, inzwischen gibt es auch unzählige selbstständige Discounter, die lediglich das Netz eines Anbieters nutzen, aber eigene Tarife anbieten. Diese Discount-Handytarife sind in der Regel übersichtlich und einfach strukturiert, teils sind sie auch deutlich günstiger als herkömmlichen Handytarife.

Doch auch diese Angebote sind inzwischen bereits so zahlreich, dass ein genauer Überblick schwer ist. Deshalb haben wir für Sie die große Anzahl an Discount-Tarifen einmal ausgewählt tabellarisch gegenübergestellt. Den individuell günstigsten Tarif errechnet Ihnen der handytarife.de Tarifrechner, in dem natürlich auch alle Discount-Handytarife angezeigt werden.

  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid (1 Monat)
    -
    500 MB 21,6 Mbit/s
    0,00 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 0,00 € Kosten alle 4 Wochen - 0,00 € Durchschnittspreis 0,00 € Gesamtpreis 0,00 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid (4 Wochen)
    -
    1 GB 21,6 Mbit/s
    4,29 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 3,95 € Kosten alle 4 Wochen - 3,95 € Durchschnittspreis 4,29 € Gesamtpreis 102,98 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Vodafone
    Prepaid (4 Wochen)
    100 Inklusiv-Einheiten für Minuten oder SMS
    1 GB 21,6 Mbit/s
    4,38 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Durchschnittspreis 4,38 € Gesamtpreis 105,08 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (24 Monate)
    100 Inklusiv-Minuten
    750 MB 25,0 Mbit/s
    4,98 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten 1. bis 24. Monat - 4,99 € Kosten 1. bis 24. Monat - 4,99 € Durchschnittspreis 4,98 € Gesamtpreis 119,63 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    ja! mobil
    Prepaid Basic
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    100 Inklusiv-Minuten
    1 GB 25,0 Mbit/s
    5,11 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,95 € - Startguthaben - 7,50 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Durchschnittspreis 5,11 € Gesamtpreis 122,54 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    100 Inklusiv-Minuten
    1 GB 25,0 Mbit/s
    5,11 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,95 € - Startguthaben - 7,50 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Kosten alle 4 Wochen - 4,99 € Durchschnittspreis 5,11 € Gesamtpreis 122,54 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    100 Inklusiv-Minuten
    500 MB 25,0 Mbit/s
    5,12 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,99 € - Startguthaben - 7,50 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 5,00 € Kosten alle 4 Wochen - 5,00 € Durchschnittspreis 5,12 € Gesamtpreis 122,84 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid (4 Wochen)
    100 Inklusiv-Einheiten für Minuten oder SMS
    1 GB 21,6 Mbit/s
    5,38 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 4,95 € Kosten alle 4 Wochen - 4,95 € Durchschnittspreis 5,38 € Gesamtpreis 129,05 €
    Durchschnitts­preis / Monat

Die Discount SIM-Karten verstanden sich ursprünglich als reines Instrument zum Telefonieren, dafür sind sie durch ihr einheitliches und äußerst günstiges Tarifmodell optimal geeignet. Im rechnerischen Vergleich sind sie oft sogar in der Lage, ausgewachsenen Minutenpaketen Paroli zu bieten. Inzwischen haben sich Handy-Discount-Anbieter sogar zur ernstzunehmenden Konkurrenz etablierter Provider gemausert: Sie bieten etwa attraktive Allnet-Flatrates und mobiles Internet an. War früher eine individuelle Beratung bei Discount-Tarifen kaum zu haben, gibt es heute neben E-Mail-Kontakt auch Online-Chats oder erschwingliche Hotlines. Lediglich eigene Mobilfunk-Shops sucht man meist noch vergeblich.

Welche Vorteile bringt mir ein Discount-Tarif?

  • Übersichtlichkeit / Kostentransparenz
  • Kostenersparnis / günstige Preise
  • keine Vetragsbindung
  • automatische Karten-Aufladung meist möglich

Welche Nachteile habe ich durch einen Discount-Tarif?

  • Kein subventioniertes Handy
  • Teils geringerer Service bei Problemen (oft nur online erreichbar)
  • Möglicherweise versteckte Zusatzkosten (z.B. bei zu geringer Nutzung)

Nach wie vor gilt es genau zu untersuchen, für wen sich ein solcher Billigtarif wirklich lohnt. So sind einige der Angebote auch nur Prepaid-Karten, d.h. es muss immer ein Guthaben auf einem Guthabenkonto aufgeladen werden, bevor man telefonieren kann. Ist dieses leer, so muss man zum Teil das Guthaben umständlich über das Internet aufladen. Unter dem Aspekt der Kostenkontrolle (bspw. für Kinder und Jugendliche) kann dieser Effekt jedoch auch durchaus gewünscht sein.

Oft gibt es bei Discount-Tarifen kein subventioniertes Handy dazu. Man muss also sein bisheriges Gerät weiter nutzen oder sich ein neues Handy ohne Vertrag gesondert kaufen, wodurch der Tarif in der Gesamtbetrachtung der Kosten wieder an Attraktivität verlieren kann. Aus diesem Grund haben wir für Sie die Vor- und Nachteile der neuen Billigtarife kurz gegenübergestellt.

Fazit: Ein Tarif kommt selten allein und den Überblick zu behalten ist schwer. Ein Vergleich der Handytarife, auch im Discount-Bereich, und vor allem eine Betrachtung der Gesamtkosten (mit Endgerät) lohnt sich in jedem Fall.

Häufig gestellte Fragen

  • Für wen lohnt sich ein Discount-Tarif?

    Ein Discount-Tarif lohnt sich für alle, die auf der Suche nach einem kostengünstigen Tarif ohne Smartphone und ohne Vertragsbindung sind. Zwar ist der Service in der Regel nicht so umfangreich, doch dafür stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Zu den größten Vorteilen eines Discount-Tarifs zählt neben der Kostenersparnis die Übersichtlichkeit. Man kann genau planen, wie hoch die Kosten im Monat sind und welche Leistungen es dafür gibt. Außerdem gibt es nur in Ausnahmefällen eine Vertragsbindung und man kann fast immer eine automatische Karten-Aufladung aktivieren.

  • Warum sind Discount-Tarife so günstig?

    Die Gründe sind vielseitig und beginnen damit, dass die Tarife über Discounter und online vertrieben werden. Es gibt keine eigenen Filialen oder Ladengeschäfte, das spart Personal und weitere Kosten. Außerdem haben Discount-Tarife kein eigenes Netz, sondern sie mieten sich in die bestehenden Netze der "großen Anbieter" ein. Auch das reduziert die Angebotspreise, zusätzlich wird in der Regel auf Smartphones verzichtet. Würde man welche anbieten, dann bräuchte man ein Lager. So aber werden nur SIM-Karten und Tarife alleine zum Kauf angeboten. Zu guter Letzt ist auch der Service ein Grund, denn er fällt meist geringer als bei den großen Namen aus.

  • Gibt es versteckte Kosten bei Discount-Tarifen?

    Es kann durchaus versteckte Kosten bei Discount-Tarifen geben. Die Überschreitung des Datenlimits kann zu Extrakosten führen. Das kann theoretisch auch bei nicht-Discounter-Tarifen passieren, dahinter verbirgt sich die sogenannte Datenautomatik. Dabei wird neues Datenvolumen automatisch nachgeladen, wenn das inkludierte Surfvolumen aufgebraucht wurde und das kostet vergleichsweise viel. Bei einigen Tarifen kann die Option abgewählt werden. Auch sollte man nach den Anschluss- bzw. Einrichtungsgebühren geachtet werden.

  • Haben Discount-Tarife schlechteres Netz?
    Nein, Discount-Tarife haben kein schlechteres Netz. Wie oben bereits erwähnt, nutzen die Marken das Netz der großen Mobilfunkbetreiber. Auch die Netzabdeckung verändert sich nicht.
Telekom

Discount-Tarife im D1-Netz

Hier finden Sie Discounttarife im Telekom-Netz. Sichern Sie sich jetzt die beste Netzqualität.

Zu den Tarifen im Telekom Netz
Smartphone mit Vodafone Logo

Discount-Tarife im D2-Netz

Hier finden Sie Discounttarife im Vodafone-Netz. Eine hohe Qualität zu gutem Preis.

Zu den Tarifen im Vodafone-Netz
Telefónica Deutschland Half-SIM-Kartenträger

Discount-Tarife im E-Netz

Hier finden Sie Discounttarife im Telefónica-Netz. Ein Geheimtipp für Sparfüchse.

Zu den Tarifen im Telefónica-Netz