Der große Handy-Vergleich von handytarife.de

Jährlich erscheinen Hunderte neue Smartphones von vielen Herstellern, da kann man schnell den Überblick verlieren. Wer gezielt ausgewählte Modelle miteinander vergleicht, verschafft sich in kurzer Zeit einen Überblick zu den Unterschieden der Modelle. So sehen Sie auf einen Blick wie groß das Display ist und welche Auflösung es bietet, wie viel das Smartphone wiegt, welcher Prozessor zum Einsatz kommt und ob es bereits den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützt.

So können Sie schnell ein neues Smartphone mit dem Vorgänger vergleichen, konkurrierende Flaggschiffe gegenüberstellen und dann entscheiden, welche und vor allem wie viele der Neuerungen für Sie am nützlichsten sind. Wählen Sie dazu einfach den Hersteller sowie das Gerät aus und filtern Sie dann nach den gewünschten Kriterien (Displaygröße, Speichermenge, Akkukapazität und viele weitere).

So funktioniert der Smartphone-Vergleich bei handytarife.de

Unser Handy-Vergleich stellt bis zu drei unterschiedliche Smartphones gegenüber und listet ihnen dazu alle nützlichen technischen Einzelheiten zu den Geräten auf, damit Sie die Modelle direkt miteinander vergleichen können. Wir haben dafür bereits eine Auswahl an aktuellen Modellen vorgenommen.

Sie können und sollten die Auswahl aber nach Belieben verändern. Wählen Sie dazu im oberen der beiden Fehler einen Hersteller aus (beispielsweise: Samsung) und entscheiden Sie sich dann für ein konkretes Modell des Herstellers (beispielsweise: Samsung Galaxy Z Flip 5G).

Nun sehen Sie bereits alle verfügbaren Daten zum gewünschten Smartphone. Jetzt können Sie diese Schritte für bis zu zwei weitere Modelle wiederholen, um dann insgesamt drei Smartphones anzeigen zu lassen und miteinander vergleichen zu können.

Maßeinheiten im Handy-Vergleich

  • Zoll: Maßeinheit für die Display-Diagonale. 1 Zoll entsprechend 2,54 Zentimeter. Je höher, desto größer das Display.
  • ppi (Pixels per inch): Pixel pro Zoll. Maßeinheit für die Pixeldichte (Schärfe der Darstellung). Je höher, desto schärfer das Display.
  • GB (Gigabyte): Maßeinheit die Größe des internen sowie externen Speicherplatzes sowie des Arbeitsspeichers. Je höher, desto größer der Speicher.
  • GHz (Gigahertz): Maßeinheit für die Taktfrequenz der Prozessorkerne. Je höher, desto schneller.
  • mAh (Milliamperestunde): Maßeinheit für die Kapazität des Akkus. Je höher, desto leistungsstärker.

Welche Merkmale können Sie gegenüberstellen?

  • Allgemein und Display
    Wir zeigen ihnen im Handy-Vergleich alle wichtigen Details zu den Smartphones in insgesamt sieben Kategorien mit zahlreichen Einzelheiten. Unter "Allgemein" finden Sie Einzelheiten zum Startpreis, den verfügbaren Farben sowie zu den Abmessungen und dem Gewicht. Darunter finden Sie die Kategorie "Display" und erhalten Informationen, ob das Smartphone bereits ein OLED-Display besitzt und wie hoch die Auflösung ausfällt.
  • Speicher
    Über die integrierte Speichermenge und ob Sie per microSD-Karte den Speicher erweitern können, klären wir unter "Speicher". Hier listen wir auch die verbaute Menge an Arbeitsspeicher auf, der vor allem für das alltägliche Multitasking mit Apps groß genug sein muss, um etwa Ladezeiten und Neustarts zu minimieren.
  • Prozessor und Akku
    Die Leistungsfähigkeit eines Smartphones wird maßgeblich vom verwendeten System-on-a-Chip (kurz: SoC) bestimmt, es ist eine Kombination aus Prozessor und Grafikchip. Wir geben an, wie viele Kerne der Prozessor besitzt und mit welcher Frequenz sie maximal takten. Nicht zuletzt sollte der Akku eines Smartphones entsprechend groß dimensioniert sein, sodass Nutzer nicht mehrmals täglich laden müssen. Deshalb listen wir die Akkukapazität mit auf und geben an, ob der Akku auch kabellos geladen werden kann. Diese Infos finden Sie unter "Prozessor und Akku".
  • Software
    Ob iOS oder Android und auf welchen Appstore die Smartphones setzen, darüber klären wir Sie in der Kategorie "Software" auf. Hier finden Sie ebenso weitere Zusatzinformationen, ob der Hersteller dem Smartphone weitere Extras wie eine eigene Benutzeroberfläche, Zahlungssysteme wie Google Pay oder Entsperr-Mechanismen wie Face ID verpasst hat.
  • Daten und Netze
    Wenn Sie per NFC-Chip mobil bezahlen möchten oder im 5G-Netz surfen wollen, sollten Sie die Kategorie "Daten und Netze" öffnen, um zu vergleichen, welches der ausgewählten Smartphones diese Features unterstützt.
  • Messaging und Multimedia
    Knipsen Sie mit dem Smartphone häufig Fotos und nehmen Sie Videos auf, dann besuchen Sie die Kategorie "Messaging und Multimedia". Hier listen wir zusätzlich zur Kamera-Auflösung in Megapixel weitere Fähigkeiten wie Autofokus, Fotolicht, optische Bildstabilisatoren sowie Videoauflösung und Bildrate.
Aktuelle News