Handyvertrag trotz Schufa – geht das?

Eine Rechnung nicht bezahlt, eine Mahnung verpennt – zu einem negativen Schufa Eintrag kann es schnell kommen. Und dieser hat unter Umständen Folgen: Wer mit negativer Schufa einen Handyvertrag abschließen will, wird von vielen Mobilfunk-Anbietern abgelehnt. Aber wie kommt man mit negativer Bonitätsprüfung an ein Top Smartphone mit Vertrag?

Das übliche Vorgehen bei einem neuen Handy-Vertrag ist, dass der Anbieter bei der Schufa oder ähnlichen Organisationen die Bonität des Kunden abfragt. Fällt hier die Auskunft nicht positiv aus, wird der Interessent in der Regel abgelehnt. 1&1 macht Kunden, deren Bonitäts-Prüfungen Auffälligkeiten aufweisen, vereinzelt ein individuelles Angebot für eine Kautionszahlung. Durch das Hinterlegen der Kaution, erhält der Kunde den gewünschten Vertrag mit oder ohne Handy zu den regulären Konditionen. Auch Mobilcom-Debitel macht seinen Kunden, die dem Prüfungsverfahren nicht standgehalten haben, ein individuelles Angebot für eine Kautionszahlung. Dies ist aber nur "offline" in den Filialen möglich.

Welcher Anbieter ermöglicht Handyverträge trotz Schufa?

Wie bereits geschildert werden Anfragen mit schlechter Bonität vorwiegend abgelehnt. Offizielle Auskünfte oder Zahlen dazu gibt es natürlich nicht. Was viele aber nicht wissen: Allnet-Flats und Daten-Pakete gibt es unlängst auch bei Prepaid-Tarifen. Wir haben nachfolgend einige Handytarife zusammengestellt, bei denen die Chancen trotz Schufa-Eintrag erfahrungsgemäß besser stehen als bei anderen Angeboten.

Eine Prepaidkarte ist eine Karte, die immer wieder mit Guthaben aufgeladen wird. Es kann also nur vertelefoniert oder versurft werden, was zuvor eingezahlt wurde. Angerufen werden kann man aber jederzeit auch dann noch, wenn kein Guthaben mehr vorhanden ist (mit Ausnahme des Prepaid-Angebots der Telekom). Vorteil: Es besteht volle Kostenkontrolle, eine feste Laufzeit gibt es auch nicht. Sie entscheiden und buchen nach blieben monatlich Minuten- und SMS-Pakete, Flatrates und Datenvolumen hinzu.

  • Anzeige
    Vodafone
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    21,6 MBit/s
    7,64 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 7,64 € Gesamtpreis 183,29 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    21,6 MBit/s
    7,76 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 12,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 7,76 € Gesamtpreis 186,29 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    ja! mobil
    Prepaid Smart
    Telekom
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    25,0 MBit/s
    8,26 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,95 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 8,26 € Gesamtpreis 198,25 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    21,6 MBit/s
    8,26 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 8,26 € Gesamtpreis 198,29 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    21,6 MBit/s
    8,64 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,95 € Kosten alle 4 Wochen - 7,95 € Durchschnittspreis 8,64 € Gesamtpreis 207,26 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    25,0 MBit/s
    8,68 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,95 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 8,68 € Gesamtpreis 208,25 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Norma Connect
    Smart S
    Telekom
    Prepaid  (1 Monat)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    25,0 MBit/s
    8,68 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,95 € - Startguthaben - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 8,68 € Gesamtpreis 208,25 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Kaufland Logo
    SMART S
    Telekom
    Prepaid  (4 Wochen)
    Allnet &
    SMS Flat
    3 GB Daten
    25,0 MBit/s
    8,68 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 9,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 8,68 € Gesamtpreis 208,29 €
    Durchschnitts­preis / Monat

Und wenn ich auch ein Handy benötige?

Wenn wegen einer negativen Bonität Vertragsanfragen durch die Mobilfunk-Unternehmen abgelehnt wurden und nur Prepaid-Tarife in Frage kommen, dann müssen Smartphone oder Handy separat dazu gekauft werden. Ein Nachteil der Prepaidkarte ist, dass es Top-Smartphones nicht im Paket gibt, wie es bei Laufzeitverträgen der Fall ist. Aber es gibt auch preiswerte Handys mit aktueller Technik, die trotzdem alle wichtigen Funktionen bieten.

Aufgepasst bei Lock-Angeboten

Seien Sie vorsichtig, wenn Anbieter im Internet mit Slogans wie "Handyvertrag ohne Schufa bei uns kein Problem" oder ähnlichem werben. Solche Offerten sind in der Regel nicht seriös.

Statt Handy-Verzicht Informationen einholen

Dass Ihnen der Abschluss eines Handyvertrages verwehrt wurde, kann auch an veralteten oder fehlerhaften Daten bei der Schufa liegen. Über meinschufa.de können Sie einmal im Jahr kostenlos Ihre persönliche Schufa-Auskunft bestellen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um gegebenenfalls fehlerhafte Angaben korrigieren zu lassen. Wenn Sie andauernde Finanzprobleme haben, dann können Sie sich an eine der kostenlosen Beratungsstellen der Verbraucher- und Wohlfahrtsverbände oder der Kommunen wenden. Die Caritas bietet zum Beispiel auch eine anonyme Online-Beratung durch Experten an.

Aktuelle News