Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Nokia Handy Testberichte

Nokia 6210 Navigator

Symbian OS | 2.4 Zoll | 3.2 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,0)
handytarife.de User-Meinungen:
(3,8)
User Bewertung:
(4,5)
Durchschnitt:
(4,1)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
451

Nokia 6210 Navigator im Test: Richtungsweisender Slider

Mit dem 6210 Navigator bringt Nokia erneut ein Handy auf den Markt, das einen A-GPS-Empfänger besitzt. Für den Durchblick bei Ortungen über Nokia-Maps-2.0 sorgt das 2,4 Zoll große QVGA-Display. Diese Anzeige macht sich auch die 3,2 Megapixel Kamera als Sucher zu nutze. Da 120 MB interner Speicher sicher schnell belegt sind, bietet eine im Lieferumfang enthaltene, 1 GB große Micro-SD-Karte viel Raum, um Bilder zu hinterlegen. Zudem kann auch der Musicplayer diesen Platz zum Speichern vieler Musikdateien nutzen.

Auf schnelles mobiles Internet muss selbstverständlich nicht verzichtet werden: Das nahezu flächendeckende EDGE ist mit von der Partie, ebenso der UMTS-Turbo HSDPA. Verschiedene Spiele, zum Beispiel ein witzig aufgemachter Logik-Trainer, gehören ebenso zum Softwareangebot, wie ein umfangreicher Terminkalender mit Wecker und allem, was sonst noch dazu gehört. Wie sich der Slider in der Gegenwart unserer kritischen Redaktion geschlagen hat, verrät der aktuelle Handy-Testbericht.


Design und Verarbeitung: Nordischer Standard


Zwar ist der Slider kaum der optische Handy-Höhepunkt des Jahres, doch gefallen die abgerundeten Ecken und Kanten sowie die dezente Lackierung des 6210 Navigator – einzig der Rahmen setzt sich farblich ab. Auf der Rückseite fällt die Kameralinse ins Auge, welche zum Bedauern der Redaktion ohne Schutzklappe auskommen muss. Hässliche Fingerabdrücke sind dank matt gehaltenem Rückenteil indes nicht zu befürchten.


MARKE MODELL
 
Aufgeschoben: Tastatur und Display auf einen Blick

Das 6210 Navigator ist solide Verarbeitet und besteht den redaktionellen Verwindungstest ohne zu murren - dennoch ist das Handy völlig aus Kunststoff gefertigt. Sicherlich wäre der Einsatz von metallischem Werkstoff wünschenswert, um die Wertigkeit des Gehäuses zu steigern. So hat es der Kunde insgesamt mit einem ordentlich verbauten Kunststoff-Schieber zu tun.


Bedienung: Altbewährtes Konzept


An der Bedienung des 6210 Navigator gibt es nichts auszusetzen. Die 5-Wege-Steuerung ist erfreulicher Weise recht groß geraten und die einzelnen Drücker der Tastatur verfügen über vorzüglich definierte Druckpunkte. Zudem kann die Navigations- und Ortungsfunktion durch eine eigene Schnelltaste in Form einer Kompass-Rose direkt angewählt werden und auch Lautstärkeregelung und der Auslöser für die Kamera wurden am rechten Rand des Geräts verbaut.

MARKE MODELL
 
Zugeschoben: Kompakte Angelegenheit

Die zügig agierende und erweiterbare Symbian S60 Software freut sich über so viel Bedienkomfort und dankt mit flüssigen Arbeitsabläufen. Gepaart mit nützlichen Programmen wie einem PDF-Reader und verschiedenen Spielen, unter anderem ein Gedächtnistrainer mit Langzeitmotivation, kommt mit dem 6210 Navigator keine Langeweile auf. Weiterhin muss auch auf einen mobilfunknetzgestützen A-GPS-Empfänger nicht verzichtet werden, welcher zusammen mit Nokia-Maps-2.0 zügig den aktuellen Standort erkennt.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Nokia Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2019  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr