airberlin stattet Flugzeuge mit WLAN aus

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hat die ersten beiden Flieger innerhalb ihrer Flotte mit dem neuen WiFi-Service "airberlin connect" ausgestattet. Die zwei Airbus A320 verfügen nun über ein WLAN-System das es Gästen ermöglicht, mit dem eigenen Smartphone, Tablet oder Laptop während des Fluges auf das Internet zuzugreifen.

Chatten© nenetus / Fotolia.com
25.11.2014, 15:09 Uhr

Zudem steht Fluggästen mit dem neuen WiFi-Service zusätzlich auf Kurz- und Mittelstreckenflügen ein Entertainment-Angebot mit TV-Serien, Filmen und Musik zur Verfügung, das ebenfalls auf dem eigenen Endgerät genutzt werden kann.
"Wir werden den neuen Service sukzessive auf nahezu die gesamte Flotte ausweiten. airberlin ist die erste deutsche Airline, die Internetzugang nicht nur auf der Langstrecke, sondern auch auf Kurz- und Mittelstreckenflügen anbieten wird", sagt Wolfgang Prock-Schauer, Chef von airberlin.
Die Fluggesellschaft airberlin bietet für die Nutzung von airberlin connect verschiedene Zeit- beziehungsweise Datenpakte an. Ab 4,90 Euro können Gäste 30 Minuten inklusive 20 MB Datenvolumen über den Wolken online sein. Eine Stunde Internetzugang inklusive 50 MB Datenvolumen kostet 8,90 Euro. Im Preis inbegriffen ist die Nutzung des Entertainment-Angebots, das auch nach Ablauf der Zeit- beziehungsweise Datenpakete für die gesamte Dauer des Fluges ohne weitere Zusatzkosten verfügbar ist. Gäste, die den gesamten Flug online sein möchten, erhalten auf der Mittelstrecke für 13,90 Euro inklusive 90 MB Datenvolumen das "Full Flight Paket" sowie auf der Langstrecke für 18,90 Euro inklusive 120 MB Datenvolumen. Die Bezahlung der Pakete erfolgt per Kreditkarte über den Webbrowser auf dem eigenen Mobilgerät oder Laptop.
airberlin plant, die Ausstattung ihrer Flotte innerhalb von drei Jahren abzuschließen. (Foto: airberlin)