Alice Mobile: Mobilfunk jetzt auch ohne DSL-Anschluss

Der Telekommunikationsanbieter HanseNet bietet mit Alice Mobile ab sofort Mobilfunk auch unabhängig von einem DSL-Anschluss an. Mit dem neuen Angebot Alice Mobile können Nutzer ohne Grundgebühr, ohne Mindestvertragslaufzeit und ohne Mindestumsatz für 15 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz telefonieren.

Handytarife vergleichen© Viktor Hanacek / picjumbo.com
19.03.2009, 16:24 Uhr

Von Alice zu Alice telefonieren Alice Mobile Nutzer für 0 Cent pro Minute innerhalb Deutschlands. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Telefonate von Handy zu Handy oder vom Handy zum Festnetz geführt werden. SMS kosten 15 Cent pro Stück. Alice Mobile Kunden erhalten zusätzlich 30 MB Datenvolumen monatlich für die mobile Internetnutzung. Jedes weitere MB kostet 0,25 Euro.
Optionale Zusatzangebote
Wer die Option Mobile Flat bucht, kann bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten für 9,90 Euro im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Ohne Mindestlaufzeit kostet die Option 14,90 Euro monatlich. Die Option "Mobile Internet" stellt zusätzlich 300 MB für 6,90 Euro zur Verfügung. Auch hier kostet jedes weitere MB 0,25 Euro. Bei Wahl der Option Alice Mobile plus Handy mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten erhält der Kunde ab 9,90 Euro im Monat ein Smartphone zum Surfen im Internet dazu. Die Einrichtung des Anschlusses kostet einmalig 19,90 Euro
Mobilfunk, Festnetz und Internet aus einer Hand
Seit 2007 bietet Alice seinen Kunden zusätzlich zu einem Festnetz- oder DSL-Anschluss über die Option Mobile auch Mobilfunk in Zusammenarbeit mit O2 an. Über 605.000 Alice Kunden machen davon bereits Gebrauch. Viele davon nutzen auch die 30 MB Datenvolumen pro Monat, die Alice seinen Kunden seit Anfang des Jahres für die mobile Internetnutzung zur Verfügung stellt.