Android 8.1 bietet einige nützliche Funktionen

Die Oberklasse-Smartphones der namhaften Hersteller haben noch nicht alle das Android 8.0 Update erhalten, ist erst auf 0,5 Prozent der Smartphones installiert, da steht schon Android 8.1 in den Startlöchern, um neue Funktionen für das Google-Betriebssystem abzuliefern. Wir haben uns die Ankündigungen angeschaut.

Android-Smartphone© siraphol / Fotolia.com // i12 GmbH
31.01.2018, 09:00 Uhr

Nicht in allen Ländern gehört der Wirbel um Smartphones für 500 Euro und mehr zu den vielgelesenen Schlagzeilen, weil diese Smartphones in manchen Regionen der Erde gänzlich unerschwinglich sind. Während bei uns 3 Gigabyte Arbeitsspeicher in der Mitteklasse ein flüssiges Arbeitstempo garantieren, sind in Entwicklungsländern Handys mit 1 Gigabyte RAM und weniger weit verbreitet. Mit dem extra dafür in seinen Systemanforderungen reduzierten Betriebssystem „Android Oreo (Go Edition)“ werden aber der Version 8.1 im Play-Store Apps bevorzugt angezeigt, die für eben diese schwächere Hardware optimiert ist. Dazu gehört nicht zuletzt eine breite Palette von Google-Apps mit zum Beispiel „Files Go“ zum Speichermanagement und kleinere Versionen der Google-Suche, Maps, YouTube und der Tastatur Gboard.

Schon vor dem Login wissen, wie schnell das WLAN ist

Über eine „Neural Network API“ soll die in letzter Zeit so gerne als Verkaufsargument angeführte künstliche Intelligenz in die Android-Plattform einziehen und es Entwicklern möglich machen, maschinelles Lernen direkt auf dem Mobiltelefon anzuwenden. Wer sich häufig in öffentliche WLAN-Netzwerke einwählt, wird sich darüber freuen, dass dabei in Zukunft die Geschwindigkeit des Hotspots schon vorab einsehbar ist. Google klassifiziert die Wifi-Verbindung dann in übersetzt: Sehr schnell, schnell, OK und langsam. Damit können dann Videos in sehr hoher Auflösung beziehungsweise die meisten Videos abgespielt werden. Als OK wird das Netzwerk eingestuft, wenn Surfen, der Besuch Sozialer Netzwerke und Spotify-Streaming möglich ist. Langsam sind dann Verbindungen zwischen 0 und 1 Mbit/s.