ARD: Der beste Deal sucht Mobilfunknetz

Am Montag, dem 1. Oktober sendet die ARD wieder das Verbrauchermagazin "Der beste Deal". In der fünften Ausgabe widmen sich Annabell Neuhof und Yared Dibaba der Suche nach guten Schweineschnitzeln aus dem Supermarkt, checken Equipment gegen Einbrüche und testen die drei Handynetze.

Tarifvergleich© Jacob Lund / Fotolia.com
01.10.2018, 10:16 Uhr

Das noch recht neue Format, das vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), Südwestrundfunk (SWR), Saarländischen Rundfunk (SR) und dem Westdeutschen Rundfunks (WDR) für Das Erste produziert wird, wurde am 3. September erstmalig ausgestrahlt. Am 1. Oktober folgt nun die fünfte Ausgabe, in der Annabell Neuhof und Yared Dibaba Tricks der Hersteller und des Handels aufdecken und den Zuschauerinnen und Zuschauer im Konsumalltag Hilfestellung leisten wollen.

Am Montag um 20:15 Uhr werden die beiden Presenter unter anderem die Qualität der drei deutschen Mobilfunknetze unter die Lupe nehmen und sich dafür in die unwegsamen Tiefen eines Funklochs begeben, um zu testen, welche Auswirkungen es im Alltag, hat kein Netz zu haben.

Die komplette Folge von "Der beste Deal" in der ARD Mediathek anschauen

Häufig ist es schon ein Problem Empfang an den Orten zu haben, an denen man sich häufig aufhält - also zum Beispiel dem Wohnort und dem Arbeitsplatz. Mithilfe der neuen Handypilot-App von Verivox kann auf einer interaktiven Karte in Echtzeit eingesehen werden, welche Anbieter an Ihrem Standort verfügbar sind. Wie in der Sendung "Der beste Deals" wird dabei die Netzabdeckung aller deutschen Netzbetreiber (Telekom, Vodafone und o2) abgebildet. In der App behalten Sie außerdem den Überblick über Ihren Datenverbrauch und können die Geschwindikeit ihrer Verbindung testen und schließlich mit dem mit dem integrierten, digitalen Tarifexperten den passenden Handytarif finden.