Auch VIVA senkt die Preise

VIVA baut sein Mobilfunkangebot weiter aus: Der deutsche Sender für Pop und Fun bietet ab 1. Dezember den in Zusammenarbeit mit E-Plus entwickelten VIVA Prepaid-Tarif auch in Kombination mit einem Handy an. Das Prepaid-Paket kostet 99,90 Euro und enthält neben dem Handy Samsung SGH-X480 und der SIM-Karte einen Gutschein für Downloads im Wert von 15 Euro sowie einen VIVA Handyanhänger.

mobiles Internet Handy© zphoto83 / Fotolia.com
22.11.2005, 21:31 Uhr

Der VIVA Tarif wird außerdem noch günstiger: Ab 1. Dezember kostet das Senden von SMS nur noch 9 Cent und das Telefonieren im Inland in alle Netze lediglich 25 Cent pro Minute.
Ebenso wie der Prepaid-Tarif sei das VIVA Handy speziell auf den Bedarf der jungen Zielgruppe zugeschnitten, so der Anbieter. Das Klapp-Handy Samsung SGH-X480 verfügt neben einem 128x160 Pixel Farbdisplay, 40-stimmigen polyphonen Klingeltönen, MMS- und Java-Funktion außerdem unter anderem über einen Melody-Composer. Dieser macht es möglich, mit Hilfe einer großen Auswahl an Instrumenten und Rhythmen eigene Klingeltöne zu komponieren.
Jedes VIVA Handy-Paket enthält zudem einen Gutschein im Wert von 15 Euro, mit dem VIVA Klingeltöne, Hintergrundbilder und Animationen heruntergeladen werden können. Außerdem können sich VIVA Fans so ihre Lieblingssendung auf ihr Handy holen.
Netzinterne Gespräche von VIVA zu VIVA sind noch bis zum 31.12.2005 kostenlos. Voraussetzung hierfür ist das Aufladen der Karte mit 15 bzw. 30 Euro Guthaben, wonach automatisch 60 bzw. 120 Freiminuten für Gespräche innerhalb des E-Plus Netzes gutgeschrieben werden. Anrufe bei der eigenen Mailbox sind grundsätzlich kostenfrei. Für die Prepaid-Karte gilt ein Anschlusspreis von 19,95 Euro, in dem bereits 10 Euro Gesprächsguthaben enthalten sind.
E-Plus sorgt für die Abwicklung der Gespräche über sein Mobilfunknetz sowie den Kundenservice. Das VIVA Handy-Paket und die VIVA Prepaid-Karte sind über das Internet sowie in E-Plus Shops und E-Plus Partnershops erhältlich.