Bahn-Tickets per Handy buchen

Ab dem 1. August können sich alle Besitzer moderner, internetfähiger Mobiltelefone auf der Homepage der Deutschen Bahn unter www.bahn.de anmelden für den neuen Service. Ab September ist es dann möglich, per Handy eine Bahnfahrkarte zu kaufen, diese wird dann dem Reisenden per MMS zugestellt.  

Smartphone im Café© Drobot Dean / Fotolia.com
31.07.2006, 11:21 Uhr

Wer bereits als Kunde für Online-Buchungen bei der Bahn angemeldet ist, kann einfach sein Profil im Internet ergänzen und dann das neue Angebot nutzen. Gebucht werden kann ab September: Wie bisher bei der mobilen Reservierung sucht der Kunde sich die gewünschte Zugverbindung zuhause oder unterwegs am Mobiltelefon aus und bucht das Zugticket direkt über sein internetfähiges Handy. Er erhält dieses dann als MMS zugesandt, diese Tickets können vom Schaffner mittels eines Scanners im Zug verifiziert werden.
Bis zehn Minuten vor der Abfahrt des Zuges können Fahrkarten zum Normalpreis (mit oder ohne BahnCard-Ermäßigung) für die einfache Fahrt für eine Person innerhalb Deutschlands ab 51 Kilometer gebucht werden. Handy-Tickets sind nicht erhältlich für Aktionspreise, für die Sparpreise 25 und 50 oder für Fahrten innerhalb von Verkehrsverbünden.
Quelle: Deutsche Bahn AG