blauworld: Tarifsenkung und mehr Gratisminuten

Zum 1. Juli 2008 senkt blauworld den Handytarif für nationale Gespräche in alle Netze auf 15 statt bislang 19 Cent pro Minute. Zudem erhalten Kunden, die ihre Prepaidkarte mit mindestens 10 Euro aufladen, 20 Gratisminuten, die sie jedoch nur für blauworld-interne Gespräche nutzen können.

Handy Tarifvergleich© George Dolgikh / Fotolia.com
19.06.2008, 09:46 Uhr

Die Tarifsenkung gilt sowohl für bestehende als auch für neue blauworld-Kunden. SMS kosten einheitlich nach Deutschland oder ins Ausland unverändert 15 Cent.
Billig ins Ausland telefonieren
Bereits 110 Staaten weltweit sind mit blauworld zu besonders günstigen Konditionen erreichbar. Internationale Handy-Gespräche aus Deutschland sind ab 5 Cent pro Minute möglich, so zum Beispiel nach Polen und China.
Mehr Gratisminuten
Ebenfalls ab 1. Juli werden Guthaben-Aufladungen ab 10 Euro mit 20 Gratisminuten belohnt, die Kunden netzintern für Gespräche von blauworld zu blauworld nutzen können (einmalig alle 30 Tage; gültig für 30 Tage). Ab 15 Euro Aufladung erhalten Kunden wie bisher 30 Gratisminuten und ab 30 Euro Aufladung 60 Gratisminuten.