Bye bye Motorola!

Motorola baute 1983 mit dem DynaTAC das erste Handy, das vielen noch als „Knochen“ in Erinnerung blieb. Anfang der 90er Jahre folgten dann GSM Mobiltelefone, Klapp-Handys sowie Dual-SIM und Triband Geräte. Erst wurde Motorola von Google gekauft, dann von Lenovo übernommen. Jetzt soll die Marke verschwinden.

mobiles Internet Handy© zphoto83 / Fotolia.com
08.01.2016, 10:42 Uhr

Der Hersteller Motorola, auch in anderen technischen Bereichen tätig, wird als Markenname im Mobilfunkbereich verschwinden. Erst zu Anfang des Jahres 2014 verkaufte der Suchmaschinen-Gigant Google das Unternehmen Motorola Mobility für knapp 3 Milliarden US-Dollar an Lenovo. Dort wollte man mit der Marke verstärkt in das Smartphone-Geschäft einsteigen.
Marken-Name bald Geschichte
Ein Klassiker unter den Namen der Branche wird also bald verschwinden. Lenovo bestätigte nun den Schritt, dass zukünftige Smartphones unter dem Label „Moto by Lenovo" präsentiert werden sollen. Auch ein „M“ auf der jeweiligen Handy-Rückseite soll es noch geben.
  Aktuelle Motorola Handys im Test

Übrigens – den Klassiker Motorola DynaTAC gibt es jetzt auch als cooles Retro Handy bei Amazon.