Check-in bei Air Berlin jetzt auch per Handy

Reisende können bei Air Berlin ab sofort auch von unterwegs für ihren Flug einchecken oder einen Sitzplatz reservieren. Mit dem MMS Check-in ist es möglich, sich die Bordkarte direkt auf das Handy schicken zu lassen. Die MMS enthält einen Barcode mit allen wichtigen Passagier-Informationen und wird am Gate vom Handy-Display eingelesen.

Chatten© nenetus / Fotolia.com
14.04.2008, 12:58 Uhr

Via Handy können Fluggäste auch ihren Sitzplatz reservieren. Am Vortag des Abfluges werden Reisende, die die Option SMS Sitzplatzreservierung gewählt haben, per SMS gefragt, ob sie im Voraus einen Sitzplatz für ihren Flug buchen möchten. Die individuelle Platzpräferenz, ob Gang oder Fenster, kann bereits bei der Buchung hinterlegt werden.
Die neuen e-Services werden für viele deutsche Abflughäfen angeboten. Bei der Flugbuchung können Air Berlin-Kunden angeben, welchen mobilen Service sie nutzen möchten.