Chef von o2 gibt seinen Job auf (UPDATE)

Thorsten Dirks, Vorstandsvorsitzender der Telefónica Deutschland Holding AG, dem nach Kunden größten deutschen Mobilfunk-Anbieter, noch vor Telekom und Vodafone, scheidet in 2017 aus dem Vorstand der Telefónica Deutschland aus. Dies wurde jetzt überraschend bekannt gegeben.

o2© Telefónica
22.11.2016, 12:29 Uhr

Thorsten Dirks wurde im Zuge des Zusammenschlusses der Telefónica Deutschland und der E-Plus Gruppe im Oktober 2014 Vorstandsvorsitzender / Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG. Er will sich zukünftig neuen Herausforderungen stellen.
Diese Meldung kam einigermaßen überraschend, denn über mangelnde Herausforderungen kann sich der o2-Chef derzeit sicher nicht beklagen: Die Übernahme von E-Plus, das Zusammenlegen der Netze, Suchen von Synergien, Stellenabbau, Hotline-Probleme sind dazu nur einige Stichworte.
Telefónica will sich nun zügig auf die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden machen.
UPDATE: Thorsten Dirks wird zukünftiger Chef der Lufthansa-Tochter Eurowings.