Congstar-Prepaid: Mehr Geschwindigkeit und Datenvolumen

Neu- und Bestandskunden erhalten ab sofort eine höhere Bandbreite in ihren Daten-Optionen im "Prepaid wie ich will Wunschmix". Dazu stockt der Mobilfunk-Discounter der Deutschen Telekom  das Datenvolumen auf. Auch die Tarife für den Internet-Anschluss zuhause per UMTS werden zum Oktober runderneuert.

congstar© congstar GmbH
08.09.2017, 08:00 Uhr

Congstar hat gerade erst seine Geburtstags-Aktion verlängert, da stehen auch schon die überarbeitete. Prepaid-Tarife bereit. Ab dem 8. September können neue Daten-Optionen gebucht werden. Bestandskunden werden automatisch umgestellt und profitieren somit ohne ihren Wunschmix verändern zu müssen. Denn die alten Pakete werden durch neue ersetzt.

Die Daten-Option mit 100 Megabyte bleibt in ihrem Volumen unverändert, die nun aber - genauso wie alle anderen Pakete – mit bis zu 21 Mbit/s heruntergeladen werden können. Statt 300 Megabyte, umfasst das nächst größere Paket jetzt 400 Megabyte und das Volumen der 500-MB-Option verdoppelt sich auf 1 Gigabyte. Die Preise bleiben mit 2, 4 bzw. 8 Euro für 30 Tage unverändert. Wer den Datenturbo für 5 Euro dazu bucht bekommt 42 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit und doppeltes Datenvolumen – also 2 Gigabyte für 13 Euro.

Mehr Homespot-Tarife

Der Homespot (flex) Tarif als Alternative für den DSL-Anschluss heißt ab Oktober „Homespot M“. Er umfasst dann weiterhin 20 Gigabyte Datenvolumen bei maximal 20 Mbit/s und kostet 20 Euro im Monat. Wer sich für eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten bindet, erhält monatlich 10 Gigabyte obendrauf. Darunter platziert sich der Homespot S Tarif ohne Grundgebühr, bei dem für 48 Stunden ein 10-GB-Paket mit bis zu 20 Mbit/s für 10 Euro gebucht werden kann. Die Speerspitze bildet der Homespot L für 30 Euro im Monat. Dafür gibt es in der monatlich kündbaren Variante 40 Gigabyte und mit Mindestlaufzeit 50 Gigabyte Datenvolumen mit maximal 42 Mbit/s.

Alle Congstar-Tarife beinhalten eine maximale Upload-Geschwindigkeit von bis zu 5,7 Mbit/s. Wenn das, über das UMTS-Netz übertragene, Datenvolumen verbraucht ist, werden Down- und Upload auf maximal 384 Kbit/s gedrosselt. Oder es können als SpeedOn-Option 10 Gigabyte für 10 Euro nachgebucht werden. Der Bereitstellungspreis beträgt 30 Euro. Die passende Hardware bietet Congstar für 4 Euro im Monat bei 23,99 Euro Anzahlung oder für einmalig 119,99 Euro an. Damit können bis zu 32 Geräte an dem WLAN-Hotspot angemeldet werden.