Data Fair Flat und neue Laptop Card für Geschäftskunden von o2

Ab heute bietet o2 seinen Kunden die Data Fair Flat an. Mit der Data Fair Flat erhält der Kunde eine "Flatrate" mit 5 GB Inklusiv-Volumen zu einem monatlichen Preis von 46,40 Euro. Buchbar ist die Data Fair Flat zu den Business-Tarifen von o2. Ab dem 23. Juni ersetzt o2 zusätzlich die bisherige Laptop Card UMTS/GPRS durch die Laptop Card UMTS/HSDPA. HSDPA ist nach der Bereitstellung im Netz durch ein einfaches Software-Update nutzbar.  

o2© Telefónica
13.06.2006, 15:48 Uhr

Data Fair Flat
Das Inklusiv-Volumen von 5 GB der neuen Data Fair Flat übersteigt das Angebot der bisherigen Data-Packs um das 5fache ist jedoch immernoch begrenzt, wodurch keine echte Flatrate angeboten wird.
Bestandskunden, die bisher das Data-Pack Volume 1000 und dadurch einen monatlichen Pack-Preis von 104,40 Euro zahlten, werden automatisch auf die kostengünstigere Data Fair Flat umgestellt und profitieren von dem deutlich erhöhten Inklusiv-Volumen.
Als zusätzliche Sicherheit werden allen Kunden, die doch über die Nutzung von 5 GB hinauskommen, 3 Monate lang jeweils 10 Prozent Datennutzung über das Inklusiv-Volumen hinaus nicht berechnet. Wie die bisherigen Data-Packs ist Data Fair Flat je nach Nutzungsart buchbar für Internet, IP-VPN oder Individual Access. Nach 3 Monaten ist ein Wechsel in die Data-Packs Time und Volume kostenlos möglich.
Laptop Card UMTS/HSDPA
Als Weiterentwicklung der Laptop Card UMTS/GPRS gibt es ab 23. Juni 2006 die neue Laptop Card UMTS/HSDPA im Handel. Diese ist in Verbindung mit einem 24 Monatsvertrag in den Tarifen o2 Business Data oder o2 Active Data und Data-Pack ab 9,99 Euro in den Business-Vertriebskanälen bzw. den o2 Shops zu erwerben. Ohne Vertrag liegt der Preis der Laptop Card UMTS/HSDPA in den o2 Shops bei 399 Euro. o2 plant HSDPA voraussichtlich ab Anfang 2007 in ausgewählten Gebieten zur Verfügung zu stellen. Ab diesem Zeitpunkt ist HSDPA nach einem einfachen Software-Update nutzbar.