Debitel-light durchbricht die 10 Cent Marke

Stuttgart, 10. November 2005: Ab dem 16. November zahlen Neukunden von Debitel-Light für die ersten 111 Gesprächsminuten nur 9 Cent je Minute rund um die Uhr in alle Netze deutschlandweit. Danach kostet die Gesprächsminute 16 Cent und jede SMS 11 Cent. Mit diesem Angebot reagiert auch die Mobilfunk-Tochter von Debitel auf die aktuellen Preisbewegungen im Markt der Discount-Tarife und Prepaid-Mobiltelefonierer in Deutschland können erstmals rund um die Uhr in alle Netze deutschlandweit für unter 10 Cent telefonieren. Das Angebot ist vorerst zeitlich begrenz bis zum 15.12.2005.

Smartphone Tarife© Maksim-Kostenko / Fotolia.com
10.11.2005, 22:55 Uhr

Im Preis des Startguthabens von 19,95 € sind neben der Prepaid-SIM-Karte auch 111 Gesprächsminuten zum Preis von 10 € enthalten. Debitel-light schenkt seinen Neukunden beim Kauf des Startpakets über die Webseite ein Extraguthaben von 7,77 €. Unverändert bleiben die Auflademöglichkeiten via Internet, Festnetz und Handy und die Möglichkeit die Prepaid-SIM-Karte neben dem Internet auch via Telefon und Handel zu erwerben.
Dr. Jörg B. Kühnapfel, Geschäftsführer der debitel-light GmbH: "Mit der sekundengenauen Abrechnung nach der ersten Minute und unserem Extraguthaben von 7,77 € sind wir unter dem Strich der günstigste Anbieter im deutschen Mobilfunkmarkt und weiterhin das beste Schnäppchen für Neueinsteiger. Erstmals können deutsche Mobiltelefonierer so für unter 9 Cent rund um die Uhr deutschlandweit in alle Netze telefonieren."
Anmerkung: Die genannten Minutenpreise gelten nicht für Sonderrufnummern, Mehrwertdienste, Auslandsverbindungen.