Deutsche nutzen gern mehrere internetfähige Geräte

Zwei Drittel (66 %) der Deutschen nutzen zwei oder mehr internetfähige Geräte (z.B. Smartphones, Desktop-Computer, Tablets oder Spielekonsolen mit Internetzugang) regelmäßig mindestens auf wöchentlicher Basis. Jeder dritte Deutsche (32 %) verwendet mindestens drei, fast jeder Siebte (14 %) gar vier oder mehr Geräte.

Handytarife im Vergleich© blackzheep / Fotolia.com
10.10.2013, 13:03 Uhr

Zudem gaben 39 Prozent an, dass sie 2013 so viele Endgeräte verwenden wie nie zuvor. Die Umfrage wurde von der Firma TeamViewer unter 2.000 Bundesbürgern zwischen 15 und 65 (bevölkerungsrepräsentativ durchgeführt.
Online-Beratung: So finden Sie das passende Handy oder Smartphone für Ihre Bedürfnisse
Mit der Zahl der Endgeräte wächst jedoch die Chance, dass sich benötigte Informationen / Dateien auf einem anderen Gerät befinden, als auf dem, welches man gerade nutzt. So gab eine große Mehrheit (86 %) der Befragten an, dass sie Zugriff auf private oder berufliche Computer haben möchte, egal wo sie sich befinden. Gewünscht ist ein solcher "Fernzugriff" beispielsweise:

  • Im Urlaub von 59 % der Befragten
  • Im Bett von 40 % der Befragten
  • Beim Shopping von 29 % der Befragten
  • Bei Sportveranstaltungen von 17 % der Befragten
  • Bei einem Date von 2 % der Befragten