Deutsche wollen einfache Bedienung ihrer Handys

Für mehr als die Hälfte der Deutschen sind technische Alltagsgeräte wie Handy, Digitalkamera und DVD-Recorder viel zu kompliziert oder mit Funktionen ausgestattet, die man so gut wie nie benutzt. Im Rahmen einer aktuellen Umfrage der Frauenzeitschrift "Salút!" gaben 56 % der Befragten an, ihnen sei die Bedienung vieler technischer Geräte zu komplex.  

Studententarife© nenetus / Fotolia.com
15.08.2006, 10:52 Uhr

Vor allem das Handy müsste für 29 % der Befragten einfacher in der Handhabung sein. Interessant dabei: Männer unterstreichen dies überproportional mit 36 % (Frauen 24%). An zweiter Stelle liegt mit 27 % das vielleicht noch nicht so verbreitete Navigationssystem im Auto, gefolgt vom DVD/Festplattenrecorder mit 21 %. Technisch voll im Griff dagegen haben die Befragten ihren MP3-Player, der lediglich für sieben Prozent einfacher werden sollte.
Fragt man danach, was beim Handling von technischen Geräten besonders wichtig ist, liegt die "einfache, sich selbst erklärende Bedienung" des Gerätes mit 42 % weit vorn, gefolgt von der verständlichen Gebrauchsanweisung. Diese Wünsche werden wohl in Zukunft noch wichtiger werden, denn 54 % der Deutschen erwarten, dass die Geräte noch komplizierter werden. 24 % gehen davon aus, dass alles einfacher wird.