emporia Senioren-Handy erkennt Stürze

Auf der diesjährigen Rehacare Messe präsentiert emporia Telecom innovative Produktlösungen für mehr Sicherheit im Alter und im Alltag. Dort werden Neuentwicklungen wie das emporiaSAFETY sowie das emporiaSAFETYplus zu sehen sein, die erste Seniorenhandy-Generation mit GPS-Funktion.

mobiles Internet Handy© zphoto83 / Fotolia.com
07.10.2010, 14:00 Uhr

Das emporiaSAFETY ist das erste Seniorenhandy, das nicht nur mit der mehrfach ausgezeichneten Notruffunktion von emporia ausgestattet ist, sondern um eine intelligente GPS-Funktion erweitert wurde. Somit ist das Gerät in der Lage, beim Absetzen eines Notrufs gleichzeitig den Standort des Besitzers zu bestimmen. Durch einen Tastendruck werden bis zu fünf Notrufnummern automatisch hintereinander angerufen, eine SMS mit GPS-Lokalisation bzw. der Adresse wird gesendet. Das emporiaSAFETY verfügt wie alle emporia Modelle über hörgerätetaugliche Lautsprecher, extragroße Tasten und ein breites, kontrastreiches Display.
Seniorenhandys von Emporia und Amplicom im Test-Video
Neben dem emporiaSAFETY präsentiert emporia als weitere Neuheit das emporiaSAFETYplus. Es verfügt zusätzlich über einen Fall- und Bewegungssensor und einen Notrufknopf an einer dazugehörigen Armbanduhr. Anhand voreingestellter Filtereinstellungen erkennt das Telefon Stürze, startet automatisch den Notruf und übermittelt per SMS den Standort des Anrufers. Ausgestattet mit der intelligenten GPS-Funktion, zuverlässiger Sensoren-Technik und dem bewährten emporia-Notrufsystem, bieten die neuen Handys ein Maximum an Sicherheit und sind der ideale Partner für sicherheitsbewusste Menschen.
Testberichte Senioren Handys von Emporia