Google bringt Landkarten aufs Handy

Google hat seinen Service "Google Local" in einer Version für Handys zum Herunterladen ins Internet gestellt. Das neue Angebot funktioniert mit Hilfe einer eigenen Java-Software, nach deren Download der User die Suche nach Hotels, Adressen, Strecken und Satellitenbildern auch auf seinem Mobiltelefon nutzen kann. Das "Wall Street Journal" berichtet, Google wolle damit der immer größeren Bedeutung von Handys gerecht werden.

Google© Google
07.11.2005, 15:52 Uhr

Laut Google soll der Service mit mehr als 100 gängigen Handy-Typen funktionieren. Diese müssen allerdings mit dem Internet verbunden sein, um auf das Kartenmaterial zugreifen zu können. Zudem existiert Googles Kartendienst zunächst nur für Gebiete innerhalb der USA.
Abgesehen von den Verbindungsgebühren entstehen übrigens keine weiteren Kosten für die Kunden.
Hier geht’s direkt zum neuen Google-Angebot.