Google Maps Navigation für das Handy

Das US-Unternehmen Google drängt weiterhin vehement auf den Markt der mobilen Endgeräte. Nachdem Gerüchte die Runde machten, Google plane, ein eigenes Smartphone zu verbreiten, stehen die Amerikaner nun mit einer GPS-Navigation für Handys in den Startlöchern.

Google© Google
29.10.2009, 18:08 Uhr

Auf dem offiziellen youtube.com-Channel veröffentlichte Google bereits ein Video, welches die neue Software zeigt. Laut Google-Informationen lädt die Software die benötigten Kartenabschnitte per Internetübertragung auf das Display. Die handytarife.de-Redaktion empfiehlt deshalb potentiellen Nutzern der Google Maps Navigation, einen entsprechenden Datentarif zu buchen.
Motorola Droid: Erstes Handy mit Google Maps Navigation
Das Programm selbst wird kostenlos angeboten und läuft auf der Andriod-Version 2.0. Das erste Handy, das mit der neuen Navigations-Software ausgestattet sein wird, ist das Droid von Motorola, welches in wenigen Tagen in den USA Premiere feiert.
Die neue Google-Applikation beherrscht das Einmaleins der Handy-Navigation: Ob Verkehrsinformationen in Echtzeit, Auskünfte über die Region, Berechnung von Umleitungen oder Sprachsteuerung: Google Maps Navigation muss sich nicht vor den Großen der Navigations-Branche verstecken. Diese scheinen merklich nervös, so fielen die Aktienkurse von Garmin und TomTom nach Verkündung der neuen Google-Software bereits um fast 20 Prozent.
Offizielles Google-Video