Google: Nexus 4 nun offiziell

Am Ende stand doch eine kleine Überraschung: Google zeigte jüngst das neueste Smartphone der Nexus-Zunft. Das Nexus 4, welches vom koreanischen Hersteller LG produziert wird. Auf dem Gerät läuft Android in der Version 4.2. Erhältlich ist das Nexus 4 wohl ab dem 13. November. 

Google© Google
29.10.2012, 18:28 Uhr

Das Nexus 4 setzt auf einen 4,7 Zoll großen kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten. Angetrieben wird Android, aufgespielt in der neuesten Version 4.2 Jelly Bean, von einem Quadcore-Prozessor, einem Qualcomm Snapdragon S4 mit einer Taktleistung von je 1,5 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher des rund 140 Gramm schweren Smartphones beträgt 2 GB. Ähnlich wie bei den neuen Lumia-Geräten von Nokia lässt sich auch das Nexus 4 kabellos aufladen.  

 
Erhältlich ab November 
 
Die Kamera des Nexus 4 nimmt Fotos mit bis zu 8 Megapixeln auf. Auch an den Foto-Möglichkeiten wurde geschraubt und nennt die Software nun Photo Sphere und ermöglicht damit unter anderem die Aufnahme von Panorama-Fotos. Auch ein NFC-Chip ist mit an Bord.  
 
In der Version mit 8 GB internem Speicher ab dem 13. November für rund 300 Euro ohne Vertrag angeboten. Das Nexus 4 mit 16 GB internem Speicher kostet dann rund 350 Euro. Wie schon das Tablet Nexus 7 ist auch das Smartphone Nexus 4 über den Google Play Store erhältlich.  
 
 Aktuelle Handys im Test von handytarife.de