Handy mit Camcorder-Funktion von LG

LG hat mit dem neuen Modell KC550 ein Handy mit Camcorder-Funktion vorgestellt. Die 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus ermöglicht Aufnahmen in DVD-Qualität, die man auch auf den Fernseher übertragen kann. Ein schwacher Akku und fehlendes UMTS trüben jedoch das Vergnügen.

LG© LG Electronics
04.07.2008, 15:17 Uhr

Das KC550 verspricht bildschirmfüllende Videos in guter Qualität. Der Film-Modus unterstützt eine Auflösung von 720x480 Pixel und kann 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Über ein TV-Kabel kann man die Videos auch direkt am Fernseher betrachten. Wer jedoch das KC550 als Camcorder nutzen will, wird um den Kauf einer Micro-SD Speicherkarte nicht herumkommen, denn der interne Speicher des Gerätes ist nur 13,6 MB groß. Unverständlich ist auch die Tatsache, dass ein Gerät dieser Preisklasse UMTS nicht unterstützt. Lediglich EDGE wird geboten.
Schlapper Akku
Ein weiterer Schwachpunkt des 96,9 x 51,4 x 14,9 mm großen und 120g schweren Silder-Handys ist die Akku-Laufzeit; die Sprechzeit wird vom Hersteller mit lediglich 150 Minuten angegeben. Für Dauertelefonierer ist das Gerät somit nur bedingt geeignet. Das KC550 bietet einen MP3-Player, jedoch kein Radio, das QVGA-Display ist 2,4 Zoll groß. Der Verkaufspreis soll 299 Euro betragen.
Noch mehr Handys gibt es in unserer Handy-Datenbank