Handy- und Internet-Flatrate mit einer Karte bei BASE

Ab April 2006 können Kunden der E-Plus-Marke BASE die Handy-Flatrate auch zusammen mit der Internet-Flatrate auf einer einzigen SIM-Karte buchen. Für 50 Euro monatlich sind darin sämtliche deutschlandweite Gespräche vom Handy ins deutsche Festnetz (ohne Sondernummern), Gespräche und SMS von BASE zu E-Plus, zu BASE, zu simyo und zu Ay Yildiz sowie mobiles Internetsurfen via UMTS und GPRS pauschal enthalten.  

Base© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
28.02.2006, 13:12 Uhr

Auch bisher schon waren die BASE Telefon-Flatrate sowie die BASE Internet-Flatrate für jeweils 25 Euro erhältlich (beides für Studenten um jeweils 5 Euro verbilligt). Vorteile der neuen Variante, beide Anwendungen über eine Karte abzurechnen, ergeben sich hauptsächlich für Kunden, die gerne alle Möglichkeiten mit einem zentralen Mobilfunkgerät nutzen möchten und eher mit Smartphone und PDA arbeiten. Dagegen sind Kunden, die mit einer Laptopkarte surfen und mit dem Handy telefonieren wollen, mit getrennten Karten für Telefonie und Datendienste besser bedient.
Kunden, die schon jetzt beide Tarife mit zwei Karten nutzen, haben vor Ablauf ihrer Vertragsmindestlaufzeit jedoch keine Möglichkeit, auf das neue Angebot umzusteigen. Zudem kann die Datenflatrate nach wie vor nur in Kombination mit der Telefonflatrate abgeschlossen werden.