Handykauf leicht gemacht - Neue Handy-Datenbank bei handytarife.de

Für mehr als 70% aller Befragten ist das Endgerät beim Abschluss eines neuen Handyvertrages entscheidend – Sie treffen ihre Wahl also nicht unbedingt nach dem günstigsten Tarif, sondern nach dem dazugehörigen Handy. handytarife.de ermöglicht nun beides: Günstig mobil telefonieren und in der neuen Handy-Datenbank das preiswerte Wunsch-Handy finden.  

Handytarife© kite rin / Fotolia.com
25.01.2007, 10:54 Uhr

"Hier ist jede Menge Sparpotential vorhanden", erklärt Henrik Wolter, Chef von handytarife.de, den Nutzen der neuen Datenbank. "Früher hat der Kunde einen zweijährigen Vertrag mit monatlicher Grundgebühr abgeschlossen, sein dazugehöriges Handy wurde vom Anbieter subventioniert (bezuschusst).
Inzwischen sind viele Discount-Anbieter auf dem Markt, die sehr günstige Handytarife offerieren, jedoch kein subventioniertes Endgerät." Hier könne es durchaus günstiger sein, eine Discount-SIM-Karte zu wählen und dann separat ein Handy ohne Vertrag zu kaufen, so Wolter.
Billiges Endgerät und günstige Tarife
"Vor dem Handy-Kauf sollte man sich genau überlegen, wofür man das Gerät hauptsächlich nutzen möchte", rät Wolter darüber hinaus. Die Handy-Datenbank von www.handytarife.de bietet hier die optimale Hilfestellung beim Handykauf, denn nach Eingabe der gewünschten Funktionen des neuen Gerätes (z.B. Kamera, MP3-Player) erhält der User eine Liste, aus der er dann einzelne Geräte direkt gegenüberstellen und vergleichen kann. Als zusätzliche Selektionskriterien können beispielsweise der Hersteller oder die Akku-Dauer ebenso eingegeben werden wie der maximale Preis. Alle Geräte können anschließend über Shoppingpartner direkt bezogen werden.
So lässt sich die ideale Kombination erzielen: Das Endgerät aus der Handy-Datenbank zum besten Preis, dazu einen günstigen Handytarif.
Die handytarife.de Handy-Datenbank ist hier direkt erreichbar.