Handys: Was bringt das Jahr 2012?

2011 stand im Zeichen von Smartphones, jenen hoch technisierten Mobiltelefonen, die längst einem Hosentaschenbüro entsprechen. Wir blicken auch zurück auf ein Jahr der Comebacks: Windows Phone 7 versuchte sich mit dem Mango Update deutlicher zu positionieren und auch Motorola und Nokia griffen wieder an. Aber was bringt 2012?

Studententarife© nenetus / Fotolia.com
30.12.2011, 08:00 Uhr

Allen voran dürfen sich Mobilfunkfreunde auf einen weiteren LTE-Ausbau freuen. Mit den Rheinmetropolen Düsseldorf und Köln sind bereits die ersten Innenstädte hierzulande mit dem schnellen mobilen Internet ausgeleuchtet. Die Handy-Hersteller, so wurde handytarife.de auch Nachfrage versichert, sind für einen eventuellen Marktstart von LTE in Deutschland jedenfalls gerüstet.
Kommt das iPhone 5?
Gespannt warten iPhone-Fans zudem auf den Jahreswechsel - in der Hoffnung, dass 2012 endlich das Apple iPhone 5 gezeigt wird. Dass auch das iPhone 4S mit seiner neuen Kamera zu punkten weiß, haben wir in einem Praxis-Test ausführlich dargelegt. Überhaupt sei an dieser Stelle nochmal der Wunsch angebracht, Handy-Kameras endlich mit einem optischen Zoom auszustatten. Nur dann, ist man sich bei handytarife.de sicher, haben die Kamera-Funktionen der Handys und Smartphones eine Chance, digitale Fotoapparate zu verdrängen.
Spannend wird sicherlich auch der Kampf um die Marktanteile bleiben. Gerade der koreanische Hersteller Samsung, der von den handytarife.de-Lesern zum Hersteller des Jahres gekürt wurde, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Ob sich daran anknüpfen lässt wird die Zeit zeigen, zumal gerade bereits totgeglaubte Hersteller wie Nokia oder auch Motorola teilweise mit fulminanten Geräten anklopften.
Unser Ausblick auf 2012 zeigt: Es bleibt spannend - und Überraschungen wird es sicherlich auch wieder geben...